Gewebeprobe bei Magenspiegelung zum Tumorausschluss immer notwendig?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Charité17,

so wie ich das verstehe, sind neue Befunden aufgetreten, warum diesmal wieder eine Magenspiegelung durchgeführt werden soll. Das letzte Mal ist ja schon fast ein Jahr her und in dieser Zeit kann sich viel ändern.

Natürlich ist so eine Magenspiegelung nicht angenehm und man möchte das nicht häufiger über sich ergehen lassen, als nötig. Um aber 100%ig sicher zu sein, um welche Art Tumor es sich handelt, muss man das Gewebe selbst untersuchen.

Mein Rat an Dich wäre, sie doch durchführen zu lassen.

Alles Gute Dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?