Kann mir jemand meinen Arztbericht erklären?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

also du hast eine bakteriell bedingte chronische Magenschleimhaut Entzündung und einen kleinen Zwerchfell Durchbruch.

Die Therapieempfehlungen werden dir dann sicherlich noch von deinem Arzt genannt .

Gute Besserung wünscht dir Bobbys :)

http://www.duden.de/suchen/dudenonline/duodenum

Geht los mit Zwölffingerdarm, den Rest kannst Du Dir selbst erarbeiten, das hält dann besser (ich müßte das meiste auch nachschlagen).

Gute Besserung!

achja, meine Gelenk- und Gliederschmerzen sind mit Lebertran verschwunden, 1 EL gekühlt vor einer Mahlzeit, vielleicht hilft Dir das auch...

Hooks 07.11.2013, 14:19

Gegen die Magenschmerzen kannst Du 3x täglich rohen Kartoffelsaft trinken, am besten aus mehligen oder vorwiegend festkochenden Kartoffeln. Die andern haben nicht soviel Mineralstoffe und brauchen mehr Chemie zur Aufzucht.

Roher Kartoffelsaft bindet die Magensäure und verhindert damit den Nüchternschmerz.

0

Was möchtest Du wissen?