heilt eine dicke backe auch ohne antibiotikum ab?

6 Antworten

Du solltest das Antibiotikum schon nehmen, denn im Mund treiben sich viele Bakterien rum, die durch die Wurzelbehandlung in deinen Blutkreislauf gekommen sein können und das ist für dein Herz gefährlich.

Wenn du die Tabletten nicht schlucken kannst, zerkleiner sie und versuche es dann nocheinmal, ansonsten gehst du morgen zum Arzt und lässt dir das Antibiotikum in flüssiger Form geben.

Zerbrechen Sie keine Tabletten! Antibiotika dürfen häufig nicht zerkleinert werden. Grund sind bestimmte Tablettenüberzüge, die zum Beispiel für eine dosierte Freisetzung des Medikamentes im Körper wichtig sind. Gerade bei höheren Dosierungen sind jedoch die Tabletten oft recht groß. Vielen Menschen fällt es schwer, diese Tabletten in einem Stück zu schlucken. Trinken Sie schon vor der Einnahme einen Schluck Wasser, damit die Schleimhaut gut befeuchtet wird. Legen Sie die Tablette anschließend so weit wie möglich nach hinten auf die Zunge und spülen Sie sie mit einem ganzen Glas Wasser hinunter. Legen Sie den Kopf beim Schlucken nicht, wie so häufig in Abbildungen zu sehen, nach hinten, sondern beugen Sie sich leicht nach vorne. Es gibt auch Tabletten, die Sie zerkleinern dürfen. Das steht dann in jedem Fall auf dem Beipackzettel.

http://www.fid-gesundheitswissen.de/innere-medizin/schmerzmittel/darauf-sollten-sie-bei-einer-antibiotikatherapie-achten/102025152/

7

Hallo stormchaser3000!

Der Zahnarzt wird sich dabei schon was gedacht haben, vermutlich sind da jede Menge Bakterien im Spiel die jetzt eben bekämpft gehören.
Mir ist eine dicke Backe ohne Medikamente abgeheilt, allerdings hatte ich diese durch eine Zahnbehandlung und nicht wie du schon davor, das macht einen großen Unterschied.

Wenn du keine Tabletten schlucken kannst solltest du noch einmal zum Zahnarzt gehen und fragen ob es den Wirkstoff auch in flüssiger Form gibt oder viell. eine antibiotische Spülung oder Lösung.

Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?