Hat sich jemand schon wegen psychischen Problemen vom Sportunterricht befreit?

3 Antworten

Hallo Labiloeasy,

Zunächst einmal, tut es mir sehr leid zu lesen, dass Dir etwas so schlimmes angetan wurde, im Sportunterricht, dass es Dich traumatisiert hat... 😢 😢 😢

Wahrscheinlich ist das Thema Dir sehr unangenehm, und deswegen ist es Dein gutes Recht, das nicht auszuplaudern gegenüber Personen, zu denen Du kein Vertrauen hast. 🙏

Spreche mit Deinem Amtsarzt / Psychiater, die sollen Dir dabei helfen, dass die Schule es akzeptiert... Also entweder muss das Attest ausführlicher, oder das Attest ist gut genug, und Dein Lehrer hat es zu akzeptieren. Das soll Dir der Amtsarzt / Psychiater bestätigen. Und darauf berufst Du Dich dann.

Und gehe bitte weiter zu einer richtigen Therapie, um Deinen Schock aufzuarbeiten, und das Trauma zu verarbeiten. Du willst ja nicht Dein ganzes Leben darunter leiden. Ich fände auch gut wenn Du ggf. Anzeige gegen die Person erstattest, das würde Deiner Psyche nämlich sehr gut tun, wenn du aus der Opfer Rolle raus kommst, und Dich zur Wehr setzt. 💖 Werde zur Kämpferin 💪, dann passiert Dir sowas auch sicherlich nie wieder! 😊

Vielen Dank , zur Therapie gehe ich schon hin und versuche mein Bestes. Die Geschichte geht noch viel weiter und ich musste durch Ungrechtigkeit sowie Gerechtigkeit. Es ist sogar so ausgeartet, dass ich sogar von der Schule angezeigt wurde(Rufmord) ( das Jugendamt hat mich beschützt und die Anklage wurde fallen gelassen, weshalb ich größenteils damit abgeschlossen habe) aber der Sportunterricht öffnet einfach die Wunden immer wieder...

1
@Labiloeasy

Gern geschehen ich kanns in gewisser Weise verstehen und ist einerseits auch gut das du den Punkt kennst der dich triggert. Ok man kann natürlich nicht immer allen aus dem Weg gehen aber in Sachen Schulsport weiß ich zu meiner Zeit schon wurde ein Mädel auch vom Sport befreit aus psychischen Gründen.

Darf ich fragen was deine Eltern dazu sagen stehen sie hinter dir .

Ich hoffe es für dich .

Und wenns hart auf hart kommt sollen dein eltern dich für den sport Unterricht krank schreiben ✍.

Bin ich normal nicht für aber in dem Fall wenn es wirklich zum äußersten kommt.ist die psyche wichtiger als irgendein Schulsport wo man sich womöglich nur die Bälle am kop schmeißt oder so .

PS

Am Ende bist nämlich du der jenige dem es es schlecht und nicht der Schule weil sie nicht einsehen wollen das die Schulsport Befreiung beste für dich ist als dran teilzunehmen. Lass dich da nicht unterbuttern. Es geht um dich um deinen Hintern so sag ich immer und da mußt du leider manchmal für kämpfen.

1
@Labiloeasy

Echt furchtbar, dass die Schule Dich auch noch angezeigt hat, ... zum Glück hast Du Hilfe bekommen, und die Klage wurde fallen gelassen. Ich hoffe der Täter hat ordentlich Ärger bekommen...

1

Ich danke Euch sehr, dass gibt mir viel Mut und Kraft. Meine Mutter weiß vonallem und unterstützt mich. Es ist mein letztes Jahr, ich möchte einfach nur mein Abschluss machen und weg von der Schule. 😔 Ich werde mich hier nochmal melden und berrichten falls der Antrag durchgekommen ist . Für alle die villeicht das selbe durchmachen. Nochmal Vielen Dank dafür, dass ihr euch die Zeit genommen habt um mir zu helfen 💗

1
@Labiloeasy

Ja, wir drücken Dir fest beide Daumen!!! 💖🙏

0

Und wenn dein Trauma durch den schulsport immer ausgelöst wird so kann die Wunde doch nie heilen wenn du mich fragst .

Und ich spreche leider aus eigener Erfahrung auch in dem Fall was ein Trauma betrifft .Und ein Trauma braucht seine Zeit um zu heilen .

Und daher ist es manchmal besser gewissen trigger Punkten aus dem Wege zu gehen. Das muss man wie gesagt immer gut abwägen was am besten letztendlich ist

Aber mal ganz ehrlich so ein schulsport braucht man nicht fürs spätere Leben.

Daher finde ich mach das was dir gut tut in dem Fall. Denk dran am Ende bist du der leidet und nicht die .

Und eine Therapie und ein Trauma zu bearbeiten das dauert ja auch seine Zeit. Das geht ja nicht von heut auf morgen.und dafür brauchst du Kraft die du mit dem schulsport einbüßen würdest .

Also kämpfe ich glaub das es sich lohnt in deinem Fall .

Du hast es recht für dich einzustehen weil du wie wir alle wertvoll sind .

Ich wünsche dir die nötige Kraft dafür lg und einen schönen Abend

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich schätze das sehr, Vielen Dank! Ich habe meinem Lehrer nochmal darauf hingewiesen, dass ich nicht dazu verpflichtet bin. Er leitet den Antrag weiter. Ich glaub er hats persöhnlich genommen, weshalb er so darauf beharrt hat. Ich will einfach nur die Schule beenden und mit allem abschließen.

0
@Labiloeasy

Ja manche Menschen lassen sich leider nicht immer eines besseren belehren erst recht wenn derjenige viel jünger ist als man selbst.aber das soll ja nicht zu deinem Problem werden das der Lehrer es persönlich nimmt .Der soll sich einfach nur an die Spielregeln halten die gelten. Und das hoff ich passiert jetzt .Ich drücke dir die Daumen. Ggf sagst mal bescheid ob es gefluppt hat.würde es dir wünschen

1

Guten Morgen

Ich hat nicht das selbe Problem aber ich weiß das es generell möglich ist auch aus bestimmten psychischen Ursachen vom Sport befreit zu werden.

Das du jedoch es im Detail der Schule dem lehrer und so näher begründen muss das ist mir neu und eher wenn du mich fragst unüblich.

Die Schule gehen deine medizinischen Detail s im Grunde nichts an.

Red mal mit deinem psychiater was er dazu sagt und ob er dir weiter helfen kann .

Das er zb noch ne zusatz Klausel mit aufs Attest schreibt die dann ausreichend ist .

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?