Gelbe, kleine blase in Schnittwunde? Hilfe!!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

desinfiziere mit einer Sprühdesinfektion (Kodan, oder octenisept) den infizierten Bereich. Öffne die Eiterpusteln mit einer sterilen Nadel. Desinzifiere den Bereich erneut. Decke dann die "Wunde" mit Jodsalbe ab, und schütze dann die Wunde mit einem Pflaster oder einer Kompresse und einem kleinen Verband, je nach genauem Ort und Möglichkeit.

Die Wundauflage bitte täglich wechseln und jeweils neu desinfizieren und wieder mit Jodsalbe bestreichen

In wenigen Tagen sollte alles erledigt sein.

DIe Wunde hat sich einfach infiziert und braucht hygienische Wundpflege.

Die Wunde hat sich entzündet und es können Eiterpickelchen sein. Wunden sollte man immer desinfizieren und ein Pflaster oder besser einen Veband drum machen, da kommt mehr Luft ran. Wenn du Teebaumöl da hast, immer mal etwas draufgeben. Wenn es anfängt zu heilen, genügt Penatencreme.

Hllo Actuallytori!

Den Rat von dinska kann ich nur unterstützen. Auch Aloe-Vera ist gut für heilende Wunden. Es brennt zwar im Moment, hilft aber sehr gut! Sollte die Wunde aber bis Anfang der Woche schlimmer werden, dann sollte sich das doch lieber der Hausarzt mal ansehen. Der hat doch i.d.R. mehr Möglichkeiten und auch das geeignete Verbandmaterial zur Hand. Auch ein paar Aspirin-Tabletten können ggf. die Entzündung mit bekämpfen.

Baldige Besserung wünscht walesca

Was möchtest Du wissen?