Fruchtzwerge und Wachstum?

7 Antworten

Fruchtzwerge können kein Wachstum fördern, höchstens zu einer gesunden Ernährung beitragen, was ich allerdings bezweifle. Mir sind Naturjoghurts lieber, in die ich selbst Früchte mische. Auf Werbeslogans gebe ich gar nichts, sondern setze meinen Verstand ein und achte darauf wie mir oder meinen Kindern bestimmte Lebensmittel bekommen.

Ja aber nur in die Breite, da viel zu viel Zucker drin ist. mache deinem Kind Natur Quark oder Joghurt mit frischem Obst drin, das ist gespünder.

Die fördern das Wachstum von Gelbeuteln gewisser Leute - auf Kosten der Kinder, die oft mit Milchunverträglichkeit zu kämpfen haben. Mittelohrentzündungen, Mandelentzündungen, Bronchitis, gehäufte Infekte, Neurodermitis - deuten alles auf Milchunverträglichkeit hin.

Dann sind Fruchtzwerge GIFT!

Hallo! (-: Nein, das tun sie in keiner Hinsicht. Der Spruch, dass "Fruchtzwerge das Wachstum fördern" ist ein ähnlicher Spruch der Werbeindustrie wie die "gute und wichtige Kindermilch" in der stark gezuckerten Kinderschokolade.

Gesunde, frische und am besten selbst zubereitete Ernährung und regelmäßige Bewegung ist für Kinder am besten. Z.B. könntest du einen ungezuckerten Pur Joghurt mit etwas Honig süssen und selbst ein paar Beeren oder Bananen nach Belieben hineinmischen.

Hallo..,

ich würde auch einmal auf die Liste der Inhaltsstoffe schauen. Manche dieser Lebensmittel für Kinder haben heftig viel Zucker. Nicht nur die M- Schnitte.

Nicht selten stehen auch mehrere Zuckerarten auf der Liste der Inhaltsstoffe es gibt nicht nur Glukosesirup, Fructose, Saccharose udgl..

http://www.kirchenweb.at/kochrezepte/lexikon/backen/zuckersorten.htm Ich mache mir mitunter aus Naturjoghurt und Früchten oft selbst meine Fruchtjoghurt

VG Stephan

Was möchtest Du wissen?