Eventuell Borreliose? (Dringend)

Am Arm. Dort war KEINE Zecke, eventuell eine Mücke. Juckt.. - (Angst, Borreliose, Mücken)

6 Antworten

Es kann gut möglich sein, das du einen Zeckenbiss hattest, vielleicht hast du es nicht mitbekommen und die Zecke ist wieder abgefallen. Gehe zur Sicherheit zum Arzt und zeige die Stelle.

hier mal eine Seite über Zeckenbisse und deren Folgen:

http://www.apotheken-umschau.de/Borreliose

Es kann auch eine Entzündung nach einem Insektenstich sein, wer weiß was das Insekt am Stachel hatte oder was es getroffen hat. Desinfiziere den Stich und wenn es nicht besser wird, musst du zum Arzt gehen.

Ich würde trotzdem sicherheitshalber einmal zum Hausarzt gehen!

0

Das Erythem ist typisch für ein Erythema migrans (Borreliose Stadium I), insbesondere wenn es sich ausbreitet. In Ihrer ersten Frage hatten Sie geschrieben, dass sie ganz sicher waren, dass es eine Mücke war, die Sie gestochen hat. Wenn Sie jetzt Zweifel daran haben, dann sollten Sie zu Ihrem Arzt gehen und umgehend mit der Einnahme von Antibiotika beginnen (Doxycyclin 2 x 100mg - wenn Sie älter als 9 Jahre sind, sonst Amoxicillin). Eine Blutuntersuchung ist zum jetzigen Zeitpunkt sinnlos, da so früh nach Exposition noch keine Antikörper nachweisbar sind.

Von anderen Insekten bekommt man keine Borrelliose. Das ist ein normaler, leicht entzündeter Insektenstich. Womöglich hast du noch ein wenig gekratzt und mit den Fingernägeln Schmutz in die Haut gebracht und schon ist es passiert. Gib ein wenig Fenistil Gel darauf, wenn möglich das Gel im Kühlschrank aufbewahren, dann kühlt es noch zusätzlich.

Was möchtest Du wissen?