Dunkler/Schwarzer Kot durch Antibiotika?

3 Antworten

Hallo,

aufgrund von Fieber und einer Hals-/Mandelentzündung habe ich in den letzten Tagen recht wenig gegessen, eigentlich nur trockene Toaststullen. Bis vorgestern habe ich allerdings Holunderbeersaft getrunken. Und bis gestern noch Schmerzmittel.

Ich habe mit Penicillin angefangen und habe nun Clindamycin (ClindaHEXAL 600) verschrieben bekommen. Ich habe nun breiigen, auch etwas übel riechenden Stuhl, der sehr, sehr dunkel ist.

Na, da hast Du doch den Übertäter. Holundersaft ist stark färbend. Wenn Du jetzt noch Rote Bete- Saft trinkst, darfst Du Dich nicht wundern! Dann ist alles blutrot. 

0

Hallo clayjey,

Also erstmal, ist dein Stuhlgang wirklich tiefschwarz oder doch eher dunkel?

Welches Antibiotikum bekommst du denn? Und weswegen? Nimmst du noch andere Medikamente? Hast du in letzter Zeit dunkle Speisen zu dir genommen?

Teerstuhl glänzt auch leicht und ist übelriechend. Hast du denn auch Magen-Darm Beschwerden?( wenn ja, können die natürlich auch durchs Antibiotikum kommen.)

Zur Sicherheit kannst du bei deinem Hausarzt eine Stuhlprobe abgeben, um eine Magenblutung auszuschließen.

Liebe Grüße alessam 

Hallo habe das medikament amoxicillin compi 500mg/125 mg clavulansäure bekommen wegen. Einer wundrose nehme noch pontropasol40mg wegen magensaure jetzt ist mein stuhl schwarz was tun

Was möchtest Du wissen?