Dringende Frage an Dr.Hendrickson von Zahnarztlügen bzgl pochendem Zahn

Support

Liebe/r Coldplay,

wenn Du in Zukunft direkt an ein Communitymitglied hast, wende Dich bitte direkt an dieses. Dafür biestet Du die Freundschaft an, und wenn sie angenommen wird, könnt Ihr Euch über Persönliche Nachrichten austauschen. Auf diesem Wege ist es äußerst unwahrscheinlich, dass Deine Frage gesehen und beantwortet wird. Wenn Du die Frage etwas offener stellst, wird Dir aber sicherlich auch die Community mit Rat und Tat zu Seite stehen.

Herzliche Grüsse

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

2 Antworten

Hallo! Ich schliesse mich der Antwort von "givemore" an, nach dem du ja einige Tips von Dr. H. umsetzen konntest, empfehle ich dir entweder zu einem ganzheitlich praktizierenden Zahnarzt oder zu einem speziell ausgebildeten Endodontologen zu gehen. Denn wenn du eine "normale" Wurzelbehandlung von einem 0-8-15- Zahnarzt machen lässt, würde erstens der Tote Zahn nach einer Weile wieder Probleme bereiten und zweitens würden die von dem toten Zahn ausströmenden Gifte deinen gesamten Körper vergiften. Aber ich denke, wenn du das Buch "Zahnarztlügen" gelesen hast, hast du dir dein Urteil selbst gebildet und bist vorsichtig gegenüber Zahnärzten, was ich dir auch nur raten kann. Alles Gute! Ob dir Dr.H. hier antwortet, kann ich nicht sagen, er soll aber wirklich bereits hier unterwegs gewesen sein ..... ich drücke dir die Daumen

Eigentlich habe ich Dir nur helfen wollen, indem ich hinter Dr. Hendrickson ein bisschen hinterhergoogle. Ich habe auch "seine" Website gefunden: unter zahnarztluegen.de. Mit eigener Community...

Routinemäßig schau ich mir auch immer das Impressum an, und was ich da las, gefiel mir weniger. Musste der gute Doktor vor den 98% diffamierten Zahnärzten etwa auf die Seychellen fliehen? ;o)

Ich machs kurz, lies mal hier: http://kidmed.org/683/scharlatanerie/achtung-fake-zahnarztluegen%E2%80%93dorothea-brandt-lars-hendrickson-und-eine-briefkastenfirma/

evistie ich bin sehr froh das du das übernommen hast, hab mich nicht getraut;-))

1
@Ente63

Auch mich als Leser und Nutzniesser seiner Empfehlungen würde interessieren, ob es Dr.H. wirklich gibt. Der Überbringer von Wahrheiten war zu allen Zeiten gefährdet. Das Ärzte nicht immer bzw. nur bedingt an der Wahrheit und der Gesundheit interessiert sind, sollte eigentlich jeder Patient einmal erfahren haben.An gesunden Menschen kann der Mediziner nichts verdienen.Das ist eine uralte Wahrheit.Und sind die Menschen zu gesund, wird mit der Angst gearbeitet.Das hat System.

1

Was möchtest Du wissen?