Blutungen nach 4 Tagen der Beschneidung?

2 Antworten

Na also diese Kamillenbäder solltest Du schleunigst mal beginnen, hättest Du längst machen sollen. Die Kamille ist auch gut gegen Entzündungen und das gelbliche Zeug könnte entweder etwas eingedickte Lymphe oder Eiter sein.

Wenn Du bisher, der Blutung wegen, noch nicht in Kamille gebadet hast, dann hätte ich an Deiner Stelle doch schon längst mal in der Praxis angerufen, die Dich operiert haben, ob das so OK ist mit dem Bluten. Aber nein, jetzt am WE hier anfragen! Muss man das verstehen? Gute Besserung, auch am Schniedel

Vorab erst mal: Dankeschön. Ich muss aber sagen, dass ich am Donnerstag zur Nachkontrolle bei meinem Hausarzt war und der hat mir gesagt, dass ich damit noch warten solle. Der nimmt aber vieles auf die leichte Schulter, weshalb ich etwas verunsichert war...

1
@DerHilfloseCry

Ach so, ja gut, hättest das mit dem HA mal besser gleich oben in die Frage eingeflochten, dann wäre mehr Verständnis für diese Frage entstanden.

Ich bleibe aber sonst bei meiner Antwort: Verband vorsichtig entfernen und das gute Stück  in ein ausreichend großes Glas, gefüllt mit warmer und verdünnter Kamillelösung reinhängen. Falls Blut oder Eiteranhaftungen vorhanden sind, leicht schwenken um diese zu lösen. Keinesfalls mechanisch dran rumfrickeln.

Falls es beim Baden noch blutet, oder die Blutung wieder eintritt, dann zum Abschluss der Prozedur mit kaltem Wasser nachbaden, das verengt die Blutgefäße und mindert die Blutung, dann mit Betaisidona-Wundsalbe einschmieren und verbinden. Viel Erfolg u. vG

0
@Winherby

Leichter gesagt, als getan! 😁 Es ist in einem solchen Zustand, dass ich beim abbinden, des Verbands immer mit Wasser nach lösen muss, um keine Fäden herauszuziehen...ich kann es nur schwer beschreiben...😣

0
@DerHilfloseCry

Nimm ein großes Bierglas, ´ne Maß, fülle dort angenehm warmes, mit Kamillenlösung angereichertes, Wasser hinein. Dann häng Dein Teil samt Verband rein. Vorhandener Kleber wird aufgeweicht, verhedderte Fäden entwirren sich, der ganze Verband wird wabbelig und löst sich leichter. Wenn er dann ab ist, eine neue Kamillelösung ansetzen und wie vorhin beschrieben anwenden.

0

Dankeschön, für die guten Ratschläge. Ich habe es jetzt auf gut Glück mit der "Übergieß-Methode gemacht und es war in Ordnung. :)

1

Wie wäre es, wenn Du dem Operateur mal kräftig auf die Füsse treten würdest ??

Nebenbei, gab es einen Grund, mit 15 Jahren eine Beschneidung durchzuführen. Diese meist religiöse Prozedur macht man doch in viel früheren Jahren ?

Tatsächlich ist es so, dass ich die Beschneidung machen lassen MUSSTE, da ich eine Phymose hatte.

Freiweillig wäre mir das nie in den Sinn gekommen.

1
@DerHilfloseCry

Damit ist das geklärt und das ist natürlich eine notwendige Indikation.  Aber ich bleibe bei einem " kräftigen Fußtritt " !!!

2

Was möchtest Du wissen?