Teilbeschneidung oder doch Dehnen?

1 Antwort

Mit einer Teilbeschneidung solltest du meiner Meinung nach auf jeden Fall erst einmal warten und andere Möglichkeiten ausprobieren - es gibt zu viele Nachteile dabei.

Ein Urologe deckt zwar die männlichen Geschlechtsorgane mit ab, ist aber eher für andere Dinge zuständig - und meist eher chirurgisch orientiert.

Die Dermatologie beschäftigt sich konkret mit der Aufbau und Funktion der Haut. Und deshalb wäre mein Rat auch, zunächst einen Termin bei einem Dermatologen, also einem Hautarzt, zur Beratung zu vereinbaren.

Meistens ist eine Kortisonsalbentherapie hilfreich, die verschreibt dir der Hautarzt. Wenn du das Problem schnell loswerden möchtest, gibt es auch die Möglichkeit einer operativen Vorhauterweiterung.

Beide haben nicht die Nachteile, die du bei einer Beschneidung hast, von denen du vielleicht weißt, nämlich der erhebliche Gefühlsverlust und die Verhornung, unter der nicht nur du, sondern auch deine Partnerin später leiden könnten. Schaden kann das auf keinen Fall.

Was möchtest Du wissen?