Bein nach Insektenstich rot, geschwollen und juckt?

 - (Haut, Entzündung, Schwellung)

2 Antworten

Wenn es größer wird, kann es sein, dass Bakterien in die Haut eingedrungen sind. Dann solltest Du zum Arzt, um ein Antibiotikum zu bekommen.

Schwellung an sich verschwindet häufig durch Auflagen von Zwiebeln oder Quark (1-2 EL in ein Taschentuch geben und ein Gummiband um die Zipfel schlingen).

Wenn dich ein Insekt sticht (Stechmücke) oder beißt (Zecke, Kriebelmücke) dann sondert das Tier etwas von seinem Speichel in die Wunde ab. Ein Enzym im Speichel verhindert eine zu schnelle Blutgerinnung. Gegen dieses Enzym reagiert der Körper mit einer allergischen Reaktion: Juckreiz und Schwellung. Das ist also normal. Abhilfe schafft eine Salbe wie Fenistil, eine Zwiebel halbieren und auf die Stelle legen, oder Umschläge mit Essigwasser. Eine weitere Möglichkeit ist, den Stiel eines Kaffeelöffels in heisses Wasser tauchen und auf den Stich halten. Mehrmals wiederholen. Ein Tipp für die nächsten Stiche: Kauf dir ein bite away.

Sollte die Stelle morgen erheblich grösser geworden sein, wende dich an den ärztlichen Notdienst Telefonnummer 116 117. Eventuell kann der Arzt dir eine kortisonhaltige Salbe verschreiben, oder auch Kortisontabletten.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Zwiebel hilft mir auch sehr gut, ich reibe meine Haut mit frisch geschnittener Zwiebel ein.

0

Was möchtest Du wissen?