Ausschla nach Edding oder Wunde?

So sieht das aus - (Haut, Allergie, Ausschlag) Die Beine  - (Haut, Allergie, Ausschlag) Die Wunde  - (Haut, Allergie, Ausschlag) Die Hände  - (Haut, Allergie, Ausschlag)

2 Antworten

So wie du das beschreibtst kann es auch eine Sonnenallergie sein oder es kommt vom Schweiß. Da du an einem Bergrsee warst , vermute ich mal das du lange draußen warst. Sowas hab ich auch manchmal nach langen Tagen in der Sonne an den Armen, am Dekoltee und zwischen den Beinen

Natürlich kann es auch eine Reaktion auf den Edding sein, aber das wäre dann eine sehr heftige Reaktion.

Ich würde es mit ner ganz normalen Salbe zum Kühlen probieren und gucken wie es sich entwickelt. Sollte es nicht besser werden such am besten einen Hautarzt auf. Der weiß dann genau was da zu tun ist.

Den Finger würde ich gut Auswaschen und bei einer Entzündung Jodsalbe auftragen.

Lg. Nadja

Hallo, Eddingsstifte enthalten meines Wissen Lösemittel, die nicht unbedingt auf die Haut gehören. Eine Allergie kann man gegen fast jeden Stoff entwickeln. Aber ich denke mal, was Deine Wunde angeht, dass diese durch Schmutz infiziert ist. Ich würde sie an Deiner Stelle mit Propolis oder Wunddesinfektionsspray behandeln und dann Jodsalbe auftragen. Auch das desinfiziert und fördert gleichzeitig die Wundheilung. Die Pickelchen am Körper können durch starkes Schwitzen entstehen. Gute Besserung. Gerda

Nochmals kleine Anmerkung: Habe soeben gelesen, dass je nach Farbton Eddingstifte gefährliche Inhaltstoffe enthalten. Sollte es nicht besser werden, würde ich zum Hautarzt gehen. Nicht böse sein, aber wer, von einem Kleinkind abgesehen, ist denn so verrückt, und bemalt sich mit einem Eddingstift??

0

Manche tun das, die sich etwas auf die haut malen wollen, was länger hält und die denken (zu dem Thema ungesund und Chemie..): "Ach, wird doch eh nichts passieren!"

0
@millionearth

Hallo, Du scheinst aber hier eine allergische Reaktion zu haben - es kann natürlich auch mit dem Schwitzen zusammenhängen. Desinfiziere jetzt erst mal Deinen Finger und wenn der Ausschlag nicht zurückgeht, solltest Du halt mal zum Arzt. Grüße Gerda

0

Ausschlag am ganzen Körper, juckt allerdings nicht (Nur Hand, Fuß, Gesicht und Ohren)

Huhu,

habe mal vor längerer Zeit eine Bade- und Lichttherapie aufgrund meiner Neurodermitis gemacht, die ich abgebrochen hatte. Da hab ich mir scheinbar so eine Hand- Fußkrankheit eingefangen. Ab und zu jucken meine Füße dann und wenn ich die kratze bekomm ich Ausschlag an den Händen. Das hat vor ein paar Tagen auch wieder angefangen, hab's leider auch wieder an den Händen... Hatte mich nicht im Griff.

Nur ist jetzt das Problem, dass ich am ganzen Körper Ausschlag habe. Am schlimmsten betroffen ist das äußere der Oberarme und meine Oberschenkel vorne. Am Oberarm sind vereinzelt sowas wie kleine Bläschen in einem Meer von roter, warmer Haut.... Am Oberschenkel sind es nur einzene rote Punkte. Die Haut dort ist nicht erwärmt.

Im allgemeinen ist der "Ausschlag" an den Armen, Beinen, Rücken, Oberkörper (Bauch eher weniger) und auch am Hintern. Juckt aber alles nicht. Es jucken nur gesicht und Ohren. Gesicht ist leicht gerötet, erwärmt und teils uneben.

Irgendeinen schimmer was für eine Art Ausschlag das sein könnte? Es juckt ja im allgemeinen nicht mal. Von der Hand- Fußkrankheit kann es eigentlich nicht kommen, außer es ist was anderes. der Ausschlag am Körper hat erst begonnen nachdem ich gebadet habe und meine Füße und Hände schon gejuckt haben....

Achja: Momentan habe ich pfeifferisches Drüsenfieber und bin (noch) schwanger, falls das was zur Sache tun könnte.

Ja, ich schau dass ich zum Arzt komme, aber ich schreibe in 1,5 Wochen meine Abschlussprüfung und bin dementsprechend beschäftigt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?