Wundrose (?) nach Insektenstich

2 Antworten

Hallo, Deine Sorge ist hier berechtigt. Ich würde an Deiner Stelle zum notärztlichen Dienst fahren oder fahren lassen. Das Antibiotika hätte längst wirken müssen und dass der Fuß jetzt so angeschwollen ist, ist nicht normal. Ich wünsche Dir alles Gute. Gerda P.S. Was mich etwas stutzig macht, ist die Tatsache, dass Du Dein Antibiotika mittags und abends nimmst. Normalerweise wird es bei 2 x 1 Gabe so verordnet, dass man morgens und abends einnimmt.

Hallo Gerda , es gibt halt Ärzte die denken wenn sie Antibiotika verschreiben, sei alles im Lot.Wenn Verdacht auf Wundrose besteht ist das Erste, dass man den Entzündungsstatus prüft. Manche Ärzte handeln bei solchen Krankenheiten,meine Meinung, einfach unverantwortlich.

0

Geh auf jeden Fall ins Krankenhaus und lass es kontrollieren. Hat dein Arzt bei dir Blut abgenommen um den Entzündungswert (CRP) festzustellen. Wahrscheinlich nicht. Deswegen gehe umgehend ins Krankenhaus!!! Ich selber habe auch eine Wundrose(Erysipel) verschleppt und habe immer wieder Rezidive ( immer wiederkehrend). Deshalb gebe ich dir den guten Rat lass sofort danach schauen. Es ist, glaube mir, nicht angenehm wenn du nachher ein Lymphödem oder gar noch eine Blutvergiftung bekommst. Deshalb nochmal, es mir ist echt wichtig, gehe ins Krankenhaus, die können sofort feststellen( über deine Blutwerte) was los ist.

Ich wünsche dir alles Gute und hoffentlich nichts Schlimmes.

Viele Grüße rulamann

Antibiotika nicht aufbrauchen?

Ich habe wegen einer (wohl leichten) Entzündung ein Antibiotika bekommen. Ich soll es laut Arzt allerdings einen Tag weniger nehmen, weshalb zwei Tabletten übrig bleiben würden. Ist das sinnvoll oder sollte ich es doch lieber aufbrauchen?

...zur Frage

Habe ich ein Überbein/ Ganglion am Fuß?

Hallo, seit ca. drei Wochen habe ich ein Knorpel neben meinem Knöchel am Fuß - allerdings habe ich dabei keine Schmerzen. Jedoch wollte ich mich trotz dessen informieren, ob ich zum Arzt gehen sollte. Danke schonmal im Vorraus!

...zur Frage

Platzwunde am Finger entzündet oder nicht?

Hallo, Habe mir vor 9 Tagen eine Quetschwunde am Zeigefinger zugezogen, die direkt aufgeplatzt ist. Sie wurde eine Stunde später ärztlich versorgt und mit Steri Strips verschlossen. 4 Tage später erfolgte der Verbandswechsel und die Arzthelferin entfernte die Steri Strips (trotz der Aussage des Chirurgen, dass sie mind. 8 Tage drauf bleiben sollten). Sie klebte neue Strips drauf, die gestern (8 Tage nach der Quetschung) von ihr ohne Ersatz entfernt wurden. Soviel zur Vorgeschichte. Mein eigentliches Problem ist derzeit noch die starke Schwellung des kompletten Fingers. Sobald mein Puls hoch geht oder ich eine falsche Bewegung gemacht habe, zieht und pocht der Finger. Ich kühle ihn noch täglich, da dies Erleichterung verschafft. Der Finger ansich ist nicht rot, nur geschwollen. Die Wunde ist verschlossen und derzeit dunkelrot bis schwarz mit stellenweisem Druckschmerz. Beugen lässt sich der Finger im oberen Gelenk überhaupt nicht (Platzwunde ist auf diesem Gelenk unterseitig). Könnte eine Entzündung vorhanden sein obwohl der Finger nicht rot ist? Dann würde ich morgen zum Notdienst gehen. Oder ist die Schwellung normal? Ich hatte bisher (zum Glück) noch nie solch große Wunden, daher weiß ich nicht was bei der Heilung normal ist und was nicht. Lg, VA

...zur Frage

Frage zu Milchsäurebakterien bei Scheidenentzündung - welche Anwendungsform der Antibiotika?

Hallo,

in der Apotheke wurde mir empfohlen eine Milchsäurebakterienkur zu machen. Morgen bin ich wieder beim Arzt und ich schätze ich werde wieder Antibiotika bekommen da ich eine bakterielle Scheidenentzündung habe die nicht verschwinden will.

Jetzt hab ich allerdings 2 Varianten. 1 x zum oral einnehmen Ombe Kapseln und für die Scheide Gynophilus Scheidenkapseln.

Ich bevorzuge die orale Einnahme da ich momentan so empfindlich unten bin :/ Aber könnte ich auch beide nehmen? Oder nur eine Variante?

Ich weiss lokal unten wär sicher besser oder ist das egal?

Danke schon mal. Bin echt schon verzweifelt.

...zur Frage

Fussballen prall und Zeh unten verdickt

Mir tut seit einigen Monaten immer mal wieder der Fussballen weh (fuehlt sich an, als ob man mit viel zu duennen Sohlen auf steinigem Untergrund geht). Am Wochenende hab ich entdeckt, dass der Ballen sich prall anfuehlt und der Zeh direkt neben dem dicken Zeh im unteren Bereich zum Fuss hin deutlich dicker ist. Jemand eine Idee was das sein koennte und was man tun kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?