Angst vor einer Schwangerschaft?

3 Antworten

Meine Liebe, sei beruhigt. Schwangerschaftstest schlagen nach der dritten Woche an und selbst wenn die Tests nicht immer zuverlässsig sind, nach 20 Stück kann der Wert nicht falsch sein. Und ja, es kam schon mal vor dass Gynäkologen eine Schwangerschaft übersehen haben, aber das ist höchst selten. Ich nehme mal an 1:1 Million oder sowas. Also wenn eine Zyste da ist, dann ist die Frage ob sie entfernt werden muss. solange keine Schmerzen da sind, würde ich es nicht machen lassen, außer sie entpuppt sich als bösartig. Normalerweise nimmt man da eine Gewebeprobe und schickt sie ins Labor. Ist sie bösartig wirst du vom Arzt kontaktiert, damit sie entfernt werden kann.

Mein Rat wäre dies: versuche es doch mal mit natürlichen Mitteln zu verhüten. Es gibt da einige Methoden. Lies ein paar Blogs zu diesem Thema. Ich denke, Pille und Pille danach tun dem Körper auf die Dauer nicht wohl und wie du selbst merkst, die Nervosität nimmt überhand. Das ist auch nicht gut für eine Partnerschaft. Und auch nicht, falls du eines Tages doch schwanger werden willst. Probier doch mal eine gezielte, sanfte Entgiftung zu machen, ohne dir Stress dabei unnötig zu machen. Es gibt auch sehr gute, aufbauende Nahrungsergänzungen. Sei lieb zu dir selbst, dein Körper wird es dir danken und deine gute Ausstrahlung wird der Lohn sein, plus ein Wohlfühlen als junge Frau.

Ich selber habe auch den Fehler mit der Pille gemacht und mein Hormonhaushalt war komplett aus dem Lot. Über viele Jahre.

Wünsche dir alles Schöne! Mach was draus :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielen Lieben Dank für deine aufbauenden Worte 😊 das freut mich jetzt sehr. Ich werde wirklich ab sofort probieren mit diesem Thema endgültig abzuschliessen und nach vorne zu schauen. Ich muss noch erwähnen das ich zum 1. Mal in meinem Leben mit der Pille angefangen hatte und nach ca. 2 Monaten habe ich es abgesetzt weil ich es uberhaupt nicht vertragen habe. Deshalb war es mit der Antibiotika und der Pille alles neu. Und ich werde mich auch schlau machen wie ich denn weiter verhüten kann (vorerst will ich aber kein sex :) da sitzt die angst noch sehr tief in mir. Wegen der Zyste meinte die Ärztin das das nicht schlimm ist und von alleine weggehen wird 🤷🏼‍♀️ Ich hatte sowas bis jetzt auch noch nie. Ich werde das jetzt auch erstmal beobachten.

Vielen Lieben Dank nochmal für deine aufbauenden Wörter ☺️ Schön das es noch Menschen gibt die Einen aufbauen 😊

2

Nächstes Mal lass es doch einfach, wenn nicht ein Kind kommen dürfte.

So denk ich auch 👍🏼 Danke für deine hilfreiche Antwort

1
@Nala87

Im Übrigen: unter dem Namen eines Medikamentes plus Fachinformation findest Du genaue Nebenwirkungen und Wechselwirkungen aufgezählt.

Wer mittels Hormonen verhüten will, muss sich genau darüber informieren, womit diese Hormone wechselwirken!

Ein Kondom ist da wirklich sicherer.

Und ganz sicher ist die Enthaltung, wenn unter gar keinen Umständen ein Kind kommen darf.

2
@Hooks

Sie haben vollkommen Recht. Ich mache mir deshalb sowieso extrem viele Vorwürfe.

2

Klipp und klar - wärest Du schwanger, dann hätte es die Gynäkologin keinesfalls übersehen können.

Auch zig Schwangerschaftstests bestätigen dies.

Also komm bitte mal wieder runter.

Vielen lieben Dank für deine Antwort. Ich versteh selber nicht wie ich mich da so reinsteigern konnte 😞😞

0

Was möchtest Du wissen?