Welch weitere Erkrankung durch Rauchen sind bekannt?

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Herzinfarkt oder Schlaganfall 50%
andere Lösung 20%
Impotenz 10%
COPT 10%
Schäden am ungeborenem Kind 10%
Karies und Parodontose 0%
Gefäßverengung und Bluthochdruck 0%

6 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet
Herzinfarkt oder Schlaganfall

Naja, man kann nur eine Sache anklicken


kllaura 
Beitragsersteller
 25.05.2024, 20:50

Ich weiß, dass es alles ist. Mir geht es darum das fast niemand die Folgen vom Rauchen kennt. Der Lungenkrebs, ja, aber der Rest, der ist weitgehend unbekannt. Ich will, dass man mit seinem Wissen auch mal die Raucher wach klingelt. Denn Sex haben dürfte schöner sein, wenn man nicht das Viagra teuer noch kaufen muss, da es die Kasse nicht übernimmt. Und wer aus den Folgen vom Rauchen Blutdrucksenker braucht, geht zusätzlich das Risiko zur Impotenz ein.

1
Reha65  26.05.2024, 00:51
@kllaura

Besonders, wenn er Betablocker nehmen muss ;-)

1
kllaura 
Beitragsersteller
 26.05.2024, 08:44
@Reha65

Richtig. Bisoprolol ist da besonders von betroffen. Metoprolol zwar auch, aber nicht so stark, meinte der Hausarzt von meinem Christof.

0
andere Lösung

Mund-, Rachen-, Zungen- und Kehlkopfkrebs z.B.

Ansonsten guck dir einfach die Warnbilder auf den Zigarettenpackungen an. Alles, was man häufig bekommt, ist da abgebildet.


kllaura 
Beitragsersteller
 27.05.2024, 19:13

Danke. Den Krebs, das ist ja meist bekannt, dennoch wird geraucht. Aber wenn beim Mann das Wattestäbchen nicht mehr steigt, sollte der Mann wissen, warum er sich aufhängen will. Das Schlimme, das man zu dem Risiko vom Rauchen, dann noch zusätzlich das Risiko der Impotenz bekommt, durch Medikamente. Das war mein Glück. Meine Eltern bekamen kein zweites Kind. So wurde ich adoptiert. Dann gewöhnte ich meinem Vater das Rauchen ab, zack, dann kamen Zwillinge.

0
jsch1964  29.05.2024, 09:58
@kllaura

🤣 Und? War das gut oder schlecht, dass da nach Dir noch zwei kamen?

1
kllaura 
Beitragsersteller
 29.05.2024, 19:19
@jsch1964

Ich bin Mama für meine Schwesterchen. Und als Mama werde ich meine Töchter nicht negativ bewerten.

1
COPT

Das kenne ich und in der Familie ist 1 daran verstorben und einige haben es

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

kllaura 
Beitragsersteller
 25.05.2024, 20:51

Danke!

0
andere Lösung

Ich finde, dass das Rauchen unnütz verteufelt wird. Solange man es nicht übertreibt, passiert meiner Meinung nach auch nichts.

Ich rede jetzt nicht von 30 Zigaretten pro Tag. Die Dosis macht das Gift.

Rauchst du garnicht?


kllaura 
Beitragsersteller
 26.05.2024, 09:03

Danke. Ich rauche nicht. Bei 140-150€ im Monat (1 Zigarette am Tag) mache ich mir ein schönes Wochenende. Österreich - Salzburger Land - St. Johann im Pongau - Der Forsthof (lidl-reisen.de) oder Harz - Thale - 3* Ferienhotel Forelle (lidl-reisen.de) Bei Wenigraucher mit v4 Zigaretten am Tag sind es schon 580-590€ im Jahr. Kroatien - Blaue Reise (lidl-reisen.de). Ich bin zu geizig um zu rauchen. Das Leben ist zu schön um später elend sterben zu müssen, wie Helmut Schmidt. Auch wenn er alt wurde. Aber ganz elend musste er die letzten Tage sterben, wegen dem Rauchen.

0
Winherby  27.05.2024, 18:03
@kllaura
Bei 140-150€ im Monat (1 Zigarette am Tag) mache......

Oo - eine Zigarette kostet mittlerweile 5€????

1
kllaura 
Beitragsersteller
 27.05.2024, 19:25
@Winherby

Eine Schachtel mit 20 Zigaretten, Marlboro, kostet 8€ 8:20x365=146€. Mein Vater rauchte 6 Packungen. Meckerte die Patienten an. Das senkt ja die Nachfrage und den Preis. Maximal 20 Cent, war eine Ersparnis von 438€ im Jahr für die Patienten anzumötzen. Heute sagt er: "Rauche weiter, wenn ich dir nicht mehr helfen kann, sage ich es dir. Er spart im Jahr als Nichtraucher jetzt 17520€ im Jahr. Mehr als sein Monatsgehalt von 11800€ als Arzt und Professor. Oh, Marlboro sollen sogar jetzt 8,50€ kosten für 20 Zigaretten. Dann sind es 155,125€ im Jahr für eine Zigarette und mein Vater spart durch die Silvesterkracher, die ihm die damalige noch nicht Tochter in die Kippen steckte 18615€ im Jahr. Er raucht nicht mehr, ich war mal vom Hintern ein Tag sein Pavian und Mami hat es gefreut, dass der Alte nicht mehr raucht.

1
Winherby  28.05.2024, 11:01
@kllaura

Ich rauchte zuletzt (vor ca. 12 Jahren) 2 Päckchen/Tag, das wären heute also 17€/Tag. Mal 30Tage = 510€ im Monat, = 6120€/Jahr. Dein Vater x 3 = 18360€.

Hmmm, nun frage ich mich, wo ist mein ganzes gespartes Geld hin? Jedenfalls nicht auf meinem Kto:((

2
kllaura 
Beitragsersteller
 28.05.2024, 18:32
@Winherby

Ja, früher meckerte er die Patienten an, dass sie nicht rauchen. Senkt die Nachfrage. Die Schachtel ist dann 20 Cent billiger. Das wären schon immer bei 6 Schachteln 438€ im Jahr. Jetzt hat er aufgehört. Er spart jetzt 18360€ im Jahr und seine Schachtel Gabi meckert nicht mehr. 6 Schachteln am Tag, die er nicht mehr braucht und mit der einen Schachtel lebt er heute glücklicher.

1
Herzinfarkt oder Schlaganfall

Rauchen schädigt nahezu jedes Organ, insbesondere die Atemwege und das Herz-Kreislauf-System.

Rauchen ist nicht nur aktive Sterbehilfe für sich selbst, schadet gesundheitlich auch den Mitmenschen. 

Wenn der Kopf raucht ist Rauchen gesund ;)