Frage von DerJungeBua, 34

Nach rauchen Stechen in der rechten Brust?

Hallo, ich bin 14 und rauche seit leider 2 Jahren... Klärt mich bitte nicht auf wie schädlich das sei und ich bin viel zu jung dafür.. Das ist mir bewusst ich möchte auch aufhören! Aber meine Frage was kann das sein wenn ich nach oder beim rauchen ein stechen in der rechten brusthälfte habe? Ich habe die schmerzen seit Gestern Abend... Sie kommen nicht nach jeder Zigarette z.b.: Heute um 16:01 das erste mal für heute... Und wenn die Schmerzen da sind halten sie maximal für 5 min. an... Hoffe um euren Rat!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dinska, 8

Sicher ist das Rauchen nicht die Ursache für deine Beschwerden. Aber du solltest doch bedenken, dass Rauchen sich negativ auf alle Störungen im Körper auswirkt.

Rauchen verringert den Sauerstoff und dadurch kann sich alles noch verschlimmern. Ich habe auch mal geraucht mit Ende 20, moderat 2-5 Zigaretten am Tag.

Nach ein paar Jahren bekam ich Engegefühle und auch Bruststechen. Da habe ich von einem Tag zum anderen mit dem Rauchen aufgehört und die Symptome besserten sich immer mehr, bis sie nicht mehr vorhanden waren.

Es hat alles fast ein Jahr gedauert, aber ich hatte dann nie wieder dieses Stechen und Engegefühl.

Habe später auch viel für meinen Rücken gemacht, da ich oft sehr verspannt war. Diese Verspannungen können auch solche Beschwerden auslösen, aber wie gesagt Rauchen verstärkt alles noch.

Versuche mehr Bewegung und Rückengymnastik in deinen Alltag einzubauen.

Antwort
von Tigerkater, 22

Ich bin sicher, diese Schmerzen haben mit dem Rauchen nichts zu tun.

Eines Kommentars, wie man mit 12 Jahren schon rauchen kann und aufhören möchte aber offensichtlich nicht kann, werde ich mich auf Deinen Wunsch hin enthalten. Fällt aber sehr schwer !!

Gehe am Montag zu Deinem Hausarzt !!

Antwort
von cyracus, 3

Ich könnte natürlich jetzt meine Glaskugel rausholen, sie blankputzen und Dir irgendwas "vom Pferd erzählen" ...

Falls Du noch nicht da warst, geh bitte zügig zum Arzt und lass das abklären.

Sag ihm ehrlich, dass Du rauchst und seit wann - das ist wichtig, das muss er wissen.

.

Falls Du Tipps fürs Aufhören mit der Qualmerei wünschst:

Hast Du ein Smartphone? Es gibt sehr gute Apps (habe bei Android reingeschaut). In dem Fall gib im Play Store als Suchwort "rauchen" ein, klick die Angebote an, achte darauf, wieviele die App schon runtergeladen haben (5 Sterne und nur zwei haben die runtergeladen ist ja gaga, sind die Hersteller selbst), lies die Info und unbedingt die Bewertungen darunter. Da wird beschrieben, welche Apps besonders gut helfen und Mut machen.

In meiner ausführlichen Antwort an SchreibVehler auf die Frage

mit dem rauchen aufhören was tun?
https://www.gutefrage.net/frage/mit-dem-rauchen-aufhoeren-was-tun?foundIn=answer...

gebe ich viele hilfreiche Tipps und Hinweise fürs Aufhören mit der Qualmerei.

Viele vor Dir haben aufgehört mit der Qualmerei - Du schaffst das auch.

Ich wünsche Dir viel Erfolg - und gute Gesundheit!

Antwort
von DerGast, 23

Wieso soll das was mit dem Rauchen zu tun haben?

Aber zwölf ist schon ein starkes Alter dafür. Wie kommt sowas?

Kommentar von DerJungeBua ,

Sorry, aber das ist zu privat!

Kommentar von DerGast ,

Deswegen ist man hier ja anonym. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community