Eine lustige und süße Frage :D

Sprich mit der Stimme, die du selbst als angenehmer empfindest. Es wird sich sowieso noch ändern, also genieße den Zustand :)

...zur Antwort

Hey, Finger weg von Schmerztabletten und Arzt aufsuchen !! Du hast beinahe 40 Fieber und seit einer Woche auch andere Symptome.. Überlege doch mal logisch.. Riskiere nicht deine Gesundheit.. Geh zum Arzt oder lass einen Arzt holen und lass dich untersuchen!!

Ich wünsche dir nur das Beste !

Gruß Ratgebaerli

...zur Antwort

ich vermute es handelt sich um eine allergische reaktion.. Aber Betonung liegt auf Vermute... Ich empfehle dir einen Arzt aufzusuchen und das Ganze ernst zu nehmen :)

...zur Antwort

Hallo Lisa..

ich denke nicht, dass Du bei deinem aktuellen Status ein Forum befragen solltest.. DU hast bereits einige Erfahrungen und weißt wahrscheinlich wie ernst solche Erscheinungen sein können.

Meine Empfehlungen deshlab, gehe zum Arzt deines Vertrauens und schildere ihm deine Problematik ausführlich :) Ich denke, dass er dir wesentlich besser helfen wird!

...zur Antwort

Sport und ernährung bei untergewicht

Hallo zusammen. Nach längerer zeit und vielen stunden auf google habe ich mich dazu entschlossen, mich hier anzumelden um hoffentlich endlich eine exakte antwort auf mein problem zu erlangen.

Zu meiner situation: ich bin 16 jahre alt männlich und ca. 172cm gross. Ich war vor etwa 1.5 jahren sehr unsportlich und mollig und wog 65kg bei einer körpergrösse von 165cm. Habe mich dann dazu entschlossen an mir und meiner figur zu arbeiten und mit dem training angefangen. Auch die ernährung habe ich umgestellt. Das ziel: ein sixpack Nun 1.5jahre später bin ich sportlich topfit und auch bei der figur gut vorangekommen. Doch nun zum eigentlichen problem: ich bin nun 172cm gross und habe ein körpergewicht von 49kg. Das ist untergewichtig ich weiss. Nun will ich wieder zunehmen, ohne mich jedoch ungesund zu ernähren den ich achte sehr auf gesunde ernährung. Mein trainingspan: montag:bauch,rücken Dienstag:oberkörper,arme Mittwoch:bauch,rücken,cardio(joggen,radfahren,...) Donnerstag:oberkörper,arme,1h tennis Freitag:bauch,rücken,cardio Samstag:oberkörper,arme Sonntag:cardio Bei meiner ernährung achte ich sehr auf gesunde ernährung, esse viel obst,früchte und gemüse, trinke viel wasser, esse 1mal pro woche fisch, zwischendurch nüsse und achte darauf, dass ich so gut wie möglich die kalorienanzahl, die anzahl kohlehydrate und anzahl eiweiss pro tag erreiche, fett schaue ich einfach das es nicht zuviel ist. Ich esse viele milchprodukte und vollkorn. Wenig fastfood oder süsses. Pro tag esse ich einfach die 3 hauptmalzeiten und bei diesen reichlich. Viel frühstück (müsli), mittags normal, abends normal. Ich verliere jedoch immer noch an gewicht und höhre auch oft ich sei zu dünn.. Ich will zunehmen aber ohne meinen mittelmässigen sixpack zu verdecken und nur fett anzusetzen. Was mache ich falsch? Oder liegt das nur am wachstum? Danke schon einmal für die antworten

...zur Frage

Hey, mit 16 Jahren bist du im Alter wo dein Köprer wächst und sich entwickelt. Mach dir keinen Stress um dein Gewicht. Solange du ausreichend Sport treibst und dich ausgewogen Ernährst ist alles in Ordnung.

Iss gesunde Fette ( einfach mal googeln :) ) langkettige Kohlenhydrate (auch hier ;) ) und dann wird alles palletti :)

...zur Antwort

Untergewicht und kein Erfolg bei Zunahme. Ärzte belächeln es nur. Was tun?

Guten tag.

Ich bin langsam verzweifelt :( Bin 25Jahre alt. 184Groß und wiege satte 58-60Kilo. Jeder Versuch etwas Gewicht drauf zu bekommen war vergebens. Ich Esse gesund (Ernärungsberatung schon hinter mir und gab nix auszusetzen) Esse viel (Deutlich mehr als der Durchschnitt) Zu dem Trinke ich auch genügend. War jetzt 2 Jahre im Fittnessstudio um wenigstens Muskeln aufzubauen. Aber ebenso ohne Erfolg (Minimal 3Kilo ca und optisch kaum) Habe auch versucht zu jeder Mahlzeit Shakes dazu zu trinken doch hat es auch nichts gebracht und mein Arzt meinte ich solle es lassen da ich mir sonst nur schade bei der Menge an Kalorien.

Es wäre für mich nicht weiter schlimm. Optisch sehe ich scheiße aus mit dem Körper. Aber mir egal. Wem es net passt hat Pech ^-^ Was mich stört ist diese Tag tägliche erschöfungen bei wenig Anstrengung. Das ich IMMER ÜBERALL Schauen muss das ich nichtig anlehne oder weich Sitze weil sonst meine Knochen tierisch drücken. Hab herzbeschwerden und komme bei anderen Menschen nur als "Schwächling" an und habe deswegen Schwierigkeiten mich in der Gesellschaft einzugliedern.

Da meine Frage. Kennt jemand dieses Problem? Kennt jemand Ärzte die dieses Problem nicht nur auslachen und ignorieren? Gibt es Studien oder Krankenhäuser oder Professoren die sich darauf spezialisiert haben? Würde mich sogar als Versuchskaninchen Zur Verfügung stellen :( Ist noch jemand Sauer darüber das Milliarden in Menschen investiert werden abzunehmen die es auch aus eigener Kraft schaffen können. Und die wo Dünn sind heißt halt "Sei frohe dabei ist das sogar gefährlicher. (Nicht nur am Körper ist fett, sondern die Organe benötigen ebenso Welches da sie sonst kaputt gehen)

Hoffe so jemand kann mir helfe.

Danke fürs Lesen <3

...zur Frage

Sehr interessante Frage!

Danke, dass du so ehrlich berichtest!

In unserer Gesellschaft ist es tatsächlich so, dass Du 100 Abnehmtipps und Programme siehst aber niemals etwas zum Thema gesundes zunehmen kommt.

Dein Problem ist sehr interessant und entspricht wirklich nicht dem standard. Auch ich musste in der Jugend zwangsweise zunehmen und habe eine Ernährungsberatung zur seite gestellt bekommen. Ich habe mich nicht immer dran gehalten aber es dennoch geschafft zuzunehmen. 

Ich muss zugeben, dass es sich bei dir schon so anhört, dass du mehr als genug KCal am Tag zu dir nimmst. Es wundert mich, dass du dabei nicht zunimmst. Wahrscheinlich verbrennt dein Körper besser als nen Ofen... Was für viele ein Traum wäre, aber nun ja ich verstehe dein Problem.

Ich muss ehrlich sagen, dass anders als über einen Überschuss an Kcal du nicht zunehmen wirst. Der Körper wird nunmal nur an Masse gewinnen, wenn es einen Energieüberschuss gibt. 

Zu deinen Herzproblemen und den damit entstehenden gesellschaftlichen Problemen. Es klingt vielleicht "easy" daher gesagt aber DU MUSST es ignorieren. du bist so wie du bist und wer nicht klarkommt, der ist bescheuert! *sorry für die wortwahl*

Mein abschließender Tipp: Versuche gesund mehr zu essen, auch wenn dein Arzt nein sagt. Mit gesund meine ich, Zunahme durch gesunde Fette (also Öle, Nüsse ! Die haben super viele Kcal) und durch langkettige Kohlenhydrate (haferflocken, vollkornnudeln etc).

Anders als durch die Ernährung wirst du einfach nicht zunehmen... Es ist leider so... Auf chemische Zusätze würde ich immer verzichten!

...zur Antwort

Untersuche dich beim Hautarzt. Ich hatte ebenfalls einige Male Befürchtungen, die er sich dann angeschaut hat. Er meinte bei mir, dass  ich mir da keine sorgen machen soll.

Vorteil bei der Untersuchung: Er schaut sich alles an, nicht nur die eine stelle :) Dann hast du noch mehr Einsicht, was auf deiner Haut passiert..

...zur Antwort

Unbedingt zum Arzt! Das Restless-Legs.Syndrom darf nicht unterschätzt werden und ist relativ unbekannt in der Gesellschaft. 

...zur Antwort

Ich denke, dass da nichts passiert aber dennoch sollte man immer Vorsicht wahren..

Ich habe es selbst mal erlebt. Aus diesem Grund hier der Artikel: https://pille-danach.de/mein-koerper/pille-zu-spaet-genommen-das-solltest-du-jetzt-tun-14024  

Hat mir damals ebenfalls geholfen und wird auch dir einen kleinen Überblick verschaffen :)

...zur Antwort

Ich weiß ehrlich gesagt nicht mal was slim xr ist aber wie die vorredner schon sagen, musst du vor allem deine ernährung anpassen!! Steige um auf regelmäßigen Sport und iss viel Grünzeugs. Ich ernähre mich ebenfalls seit 4 wochen sehr gesund und das Gefühl ist unbeschreiblich.

Ich empfehle dir ein bis 2 Bücher über gesunde Ernährung von Amazon zu kaufen. Lesen bildet..

...zur Antwort

Hey du hast hier schon sehr viel Hilfe erhalten. Aber ein Punkt den ich ergänzen möchte ist Meditation! Ich selbst meditiere unglaublich gerne und bin fasziniert wie sehr es Leben verändern kann. Ich empfehle dir dich da mal reinzulesen und zu schauen ob es was für dich ist. Es fördert so viele Faktoren und kann deine innere Ruhe extrem steigern. Das widerum kann dich besser schlafen lassen :)!!

...zur Antwort

Die Frage ist sehr alt, doch bin ich auf sie gestoßen und gebe meinen Senf dazu. Vllt ließt es ja jemand, der genau die Hilfe braucht.

Ich selbst habe im Jugendalter zunehmen müssen. Mithilfe einer Ernährungsberaterin. Wichtig ist natürlich der Kalorien-Überschuss. Das heißt du musst tagtäglich mehr Kalorien einnehmen als du verbrauchst. So gelingt das Zunehmen. Doch neben diesen sogenannten Makronährstoffen gibt es eben andere dinge zu beachten.

Unter anderem solltest du auf Weizenprodukte verzichten. Iss Obst und Gemüse! ja beides ist Kalorienarm... aber dennoch sind die Vitamine sehr sehr wichtig für deinen Körper. Vollkornkost statt Weizen. ebenfalls sehr wichtig. Ich empfehle jedem, der zu- oder abnehmen möchte, sich 1 bis 2 Bücher über Ernährung anzulegen. Hierbei ist Wissen Macht!

...zur Antwort