Frage von Sarah96, 16

Magenbeschwerden, 20 Jahre alt?

Hallo ich bin 20 und habe ständig Magenbeschwerden. Ich ließ mir meinen Magen / Darm schon bei Medizinern durch checken, bekam jedoch nur die Antwort "Reizmagen" mit dem ich leider nicht viel anfangen kann. Ich habe ständig Bauchschmerzen, immer verschieden. Einmal am gesamten Bauch dann wieder nur an gewissen Stellen. Dann habe ich mal wieder Durchfall, dann mal wieder Verstopfung. Übelkeit. Fühle mich oft sehr schwach und müde. Jedoch gibt es dann wieder Tage an denen es mir ausgezeichnet geht. Leider, und das weiß ich selber, trinke ich zu gerne, Kaffee, Redbull, Eistee,.. ansonsten ist meine Ernährung relativ gesund, ich liebe Salat, Reis, Risotto,... Meine Frage wäre nun, kann es wirklich vom Kaffee, Redbull und Co. kommen? Meine Mutter sagt mir es ständig. "Hör' auf mit solchen Getränken" Ich höre bei allem auf meine Mutter, nur bei diesem Thema bin ich mir einfach unsicher. Warum geht es mir dann wieder einige Tage sehr gut obwohl ich genauso meinen Kaffee und Co. trinke? Und auf einmal wieder ganz schlecht?

Was ich vielleicht noch hinzufügen sollte, ich hatte vorheriges Jahr 9 Blasenenzündungen, jedes Mal bekam ich Antibiotika (ohne Magenschutz) kann es auch davon kommen???

So, mein Leid wäre somit los ;-) Hoffe es gibt jemand der ähnliches durchmacht, mich ein bisschen versteht oder sogar einen Rat für mich hätte :-) Dank im Voraus.

Antwort
von teamatthew, 2

Hi Sarah,

solche Magenbeschwerden können natürlich von vielem kommen, daher ist es wirklich sinnvoll das durch einen Gastroenterologen abklären zu lassen. Da du aber letztes Jahr sehr oft Antibiotika genommen hast, kann es natürlich sein, dass deine Darmflora, also die Anzahl und Vielfalt der nützlichen Bakterien in Deinem Darm, schaden genommen hat. Denn Antibiotika können nicht zwischen nützlichen und schädlichen Bakterien unterscheiden.

Eventuell kannst du es ja mal mit einem Probiotikum versuchen, dass Deine Darmflora wieder aufbaut. Das ist meist ein Pulver, dass du in Wasser gelöst trinkst.
So funktioniert das genau: http://probiotika-blog.de/probiotika-themen/darmflora-sanieren-mit-probiotika/

Antwort
von Ratgebaerli, 9

Hallo Sarah,

ich lese ganz klar raus, dass Du bereits einiges erfahren hast in dem Bereich. Ich empfehle dir ganz klar, vor allem auf die künstlichen Energiepusher zu verzichten. Ich weiß, dass Energydrinks schmecken. Auch Kaffee solltest du vielleicht sein lassen. Aber viel wichtiger sind diese mit Citronensäure vollgepumpten Drinks!

Sie reizen den Magen so dermaßen!! Ich selbst studiere in der Forschung ( Bereich Sport ) und untersuche derzeit die Wirkung von solchen Stimulanzien auf Ausdauerleistung.

Da du bereits seit Monaten Schmerzen hast - Suche dir einen neuen Arzt auf - Eine MEinung eines weiteren Fachmans schadet nicht. Vor allem wenn dein Arzt es einfach nur als Reizmagen abtut. Und sonst empfehle ich dir sich mal in die Energydrink-Substanzen einzulesen. Lass das sein.. Es wird dir besser tun. Glaub mir..

Liebe Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten