Zehnagel entfernt, wann darf ich wieder baden?

1 Antwort

Eigentlich mag ich die Antworten gar nicht, in denen steht:"Frag Deinen Arzt", denn das sollte sich jeder denken können. Nur in Deinem Fall ist jede andere Antwort falsch und fahrlässig. Das Ziehen eines Nagels ist, auch wenn es die Patienten meistens nicht glauben, Schwerstarbeit, die Du zunichte machst, wenn Du Dich anschließend nicht richtig verhältst. Dass Du noch Schmerzen hast, ist normal, sollte Dich aber von falschem Handeln abhalten. Hier kann Dir niemand sagen, ob Du Deinen Urlaub schon genießen kannst, nur Dein Arzt sieht Deinen Zeh, also bitt geh dorthin. Ich persönlich würde meinen Patienten ohne Weiteres zu einem Bad im Salzwasser raten, aber dazu muss die Haut geschlossen sein und keine Entzündung vorliegen. Ob Du ganz einfach Bepanthen Wund-und Heilsalbe auftragen darfst, besser Betaisodona nehmen solltest, weil noch eine geringfügige Entzündung vorhanden ist oder am beten ganz die Finger davon läßt, lass doch bitte den behandelnden Kollegen entscheiden, denn sonst verbringst Du Deinen Urlaub im Krankenhaus. Egal, wohin Du fährst: SCHÖNEN URLAUB!

Starke Nasenprellung... wer kennt sich aus???

Hallo, mein Sohn (11) hatte am WE einen Zusammenstoss mit einem Freund und hat sich dabei eine starke Nasenprellung zugezogen. Er war im Krankenhaus und wurde kurz angeschaut. Da die Blutung nach dem Zusammenstoss nicht sehr stark war, sagte die Ärztin vor Ort, dass mein Sohn einen starken Bluterguss auf der Nase und um die Augen bekommen wird. Nun meine Frage: Der Bluterguss bleibt aus und die Schmerzen sind nach wie vor da. Er hat starke Druckkopfschmerzen hinter den Augen und der Nase. Wir wollen am Samstag in den Urlaub fliegen und ich habe Angst das es im Flieger, durch den Druck, zu Blutungen kommen kann. Ist das möglich? Sollte ich sicherheitshalber nocheinmal zum Arzt? Wielange dauert so ein Heilungsprozess? Kann doch etwas "richtig" verletzt worden sein? LG Jananema

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?