Wie viele Bananen müsste man essen, um den Körper ausreichend mit Kalium zu versorgen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Leilany

Rein rechnerisch eine klare Sache: Der tägliche Kaliumbedarf wird – je nach Alter – mit bis zu 4.000 mg angegeben. Bananen liefern pro100 g etwa 390 mg Kalium, also dürften tägflich 1.000 g (bzw. 1 Kilo) Bananen gut ausreichen, um den Kaliumbedarf zu decken.

Andererseits stehen Bananen auf der Liste der Kaliumlieferanten relativ weit unten: Paprika, Linsen oder Spinat (um nur einige Nahrungsmittel zu nennen, liefern erheblich mehr Kaluim,.selbst ein Kartoffel hat mehr Kalium, als eine Banane.

Was z. B. gegen die Banane sprechen würde: Sie hat einen vergleichsweise hohe glykämischen Index (GI), ein Wert, der angibt, wie hoch der Verzehr von 100 g eines Nahrungsmittels die Blutzuckerwerte anteigen lässt. Mit diesem GI wäre die Banane z. B. für Diabetiker nicht so gutb geeignet. Außerdem haben Bananen pro 100 g etwa 95 kcal, d. h. der Konsum von 1 Kilo Bananen würde dem Körper zuätzliche 950 kcal bescheren.

Px – pleip xund

ABerendes

Was möchtest Du wissen?