Wie viel Geld ungefähr für Brille ausgeben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Frage lässt sich gar nicht beantworten, ohne zu wissen, was für eine Brille gemeint ist:

  • Sonnenbrille
  • Lesebrille
  • Brille für die Fernsicht
  • Gleitsicht (bifokal? trifokal?)

Auch der Preis des Gestells spielt eine Rolle. Vielleicht sind Dir ja die "Fast-geschenkt"-Brillen zu filigran oder zu hässlich? Dann kannst Du 100 - 200 € (oder mehr) nur fürs Gestell hinblättern.

Grob gesagt, kannst Du eine Lesebrille für Deine Sehschwäche schon für 100 € haben (Fertigbrillen sogar noch billiger), aber für eine Gleitsichtbrille, phototrop, superentspiegelt usw. gehen locker ein paar hundert Euro drauf. Und alles dazwischen...

Mein Tipp: Die großen Optikerketten haben des öfteren Aktionsangebote. Schau z. B. mal bei Apollo auf die Website.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz drauf an was für eine Brille und vor allem welche Eigenschaften die haben muss, damit sie dir etwas nützt. Du kannst Gestelle in fast jeder Preisklasse bekommen und auch Gläser. Je nach Stärke wirst du vielleicht die dünnen Gläser bevorzugen und musst somit fast das doppelte an Preis einkalkulieren. Entspiegelt oder nicht, etc. Es gibt dabei viele Wahlmöglichkeiten und eine Brille in so gut wie jeder Preisklasse. Gehe am besten in ein Fachgeschäft und lasse dich dort beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt daran was du möchtest:

Einfach Brille starten bei 20 Euro (nur Ferne oder nur Nähe), Mehrstärken und Gleitsichtgläser starten bei ca. 100 Euro, wenn man eine kostenlose Fassung erhält.

Alles danach ist zusätzlich. Ich kann dir aber auf jeden Fall empfehlen, dass du dir noch eine Entspiegelungsschicht und bei Kunststoffgläsern eine Hartschicht gönnst. Das gibt einen Aufschlag auf die Gläser, der sich aber lohnt: Das Sehen wird ruhiger und Kunststoffgläser verkratzen nicht so leicht. Bei den Gleitsichtgläsern gibt es starke Qualitätsunterschiede, leider je teurer, desto besser. Das liegt daran, dass es bei Gleitsichtgläsern durch die Stärkenunterschiede im Glas zu Schaukeleffekten bei Blickwechseln kommt. Je besser das Glas entwickelt, desto teurer werden die Gläser. Das können auch schon mal 500 Euro für ein Glaspaar sein.

Bei den Fassungen kannst du Zügeln und loslassen. Nach oben sind die Grenzen offen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?