wie kann ich gezielt speckröllchen am bauch wegtrainieren???

 - (abnehmen, Gewicht, Bauch)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zuerst musst du dich um eine gute Haltung bemühen, das heißt den Bauch immer von unten nach oben zum Brustbein ziehen und den Nabel nach innen zur Wirbelsäule. Dadurch wird der Bauchbereich gestreckt. Wenn du so wie auf dem Bild sitzt, wirst du bestimmte Rillen und Röllchen nicht vermeiden können. Der Bauch ist nun mal nicht zum Zurschaustellen gemacht. Bauchmuskeln sollten nicht ausschließlich dazu dienen einen perfekten Körper zu haben, sondern um die Mitte zu stabilisieren und gemeinsam mit den Rückenmuskeln die Wirbelsäule zu schützen. Gute Übungen dazu findest du in Pilates, hier wird die innere Mitte am besten gestärkt.

Erwartest du in diesem Fall, dass du dich hinsetzen kannst, ohne dass dein Bauch Falten wirft? Das geht nicht. Du brauchst ein wenig Haut, um beweglich zu bleiben. Ansonsten würde ich dir raten, gezielte Bauchmuskulaturübungen zu machen, regelmäßig walken zu gehen, das strafft die Figur und auch auf eine gute Haltung zu achten. Wenn du kein Übergewicht hast, bist du mit diesem Programm sehr schnell auf der Erfolgsseite.

Ich frage mich wie hier Leute darauf kommen, dass du über spezielle Übungen schneller Fett an gezielten Stellen verlieren kannst. Ich habe selbst nebenher einige Fitnesstraineir Lizenzen gemacht und noch nie von so etwas gehört. Meine antwort dazu lautet: NEIN durch gezieltes Bauchtraining nimmst du am Bauch nicht schneller ab, du baust dort nur muskulatur auf, was aber die Fettverbrennung in der Region definitiv nicht fördert. Die Speckröllchen am Bauch sind häufig die hartnäckigsten und nur über lange richtige Ernährung und täglichen Sport effektiv zu bekämpfen

Training ist aber nicht nur effektiv, sondern auch erfrischend anders - mit vielen neu konzipierten Übungen, und genau darum macht es trotz der Anstrengung richtig Spaß. Trainiert wird 3 Mal pro Woche ungefähr 15 Minuten, also zwei Sätze à 12-16 Wiederholungen pro Übung und Körperseite. Dabei stärken unsere Übungen die geraden Bauchmuskeln, das wirkt einem Hohlkreuz entgegen und sorgt für eine stabile Haltung. Die schrägen Bauchmuskeln werden ebenfalls gekräftigt, was für neue Beweglichkeit und ein besseres Körpergefühl sorgt. Zusätzlich trainieren Sie aber auch noch andere Zonen: Rücken, Po und Beine.

Was möchtest Du wissen?