Was tun bei Ekzem im Intimbereich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn ich doch weiß, dass es sowieso wieder kommen wird (und wahrscheinlich noch schlimmer als vorher),

Woher willst Du das wissen? Kannst Du hellsehen?

Den Hodensack mit Kortison zu behandeln ist wahrscheinlich noch gefährlicher als den Mund damit zu behandeln.

Ich weiß zwar nicht, wie man auf solche eine Idee kommt, aber Kortison ist kein gefährliches Medikament, sondern wenn es da eingesetzt wird, wo erforderlich, dann ist es äußerst sinnvoll. 

Die Rötung am Hodensack geht nun auch langsam über zum Penis.

Dann fange endlich mit der Behandlung an und benutze die Salbe! 

Was möchtest Du wissen?