Was ist eine Rippfellentzündung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einer Rippenfellentzündung (Pleuritis) hast du einen sehr schnellen und stechenden Schmerz in der Rippengegend. Schmerzen sind besonders stark beim Husten und von der Atmung abhängig.

laut:

http://www.medizinfo.de/immunsystem/erkaeltung/pleuritis.htm

Lunge und der Brustkorb sind von eine feinen Haut umgeben, der Pleura. Oft wird auch vom Rippenfell und vom Lungenfell gesprochen. Dazwischen befindet sich ein kleiner Spalt, der Pleuraraum. Darin befindet sich ein wenig Flüssigkeit, die dafür sorgt, das beim Ein- und Ausatmen die beiden Häute ohne Probleme aneinander gleiten. Bei der Rippenfellentzündung, oder Pleuritis, sind diese Häute entzündet.

schöner kann ich es nicht erklären...

Therapie: Schmerztherapie und Ursache beheben (Antibiotika), da die Rippenfellentzündung meist nur eine Begleiterscheinung ist (bei z.B. Bronchitis)

Es wird noch zwischen der trockenen und der feuchten Pleuritis unterschieden

Erfahrung: Tut höllisch weh, wünsche ich keinem! Ich hatte vorher noch nie solche Schmerzen! Bei mir war sie Folge einer Lungenentzündung

Die "Pleuritis" ist eine Entzündung des Brust-bzw.Rippenfells.Eine reine(isolierte)Rippenfellentzündung tritt nur sehr selten auf.Sie entsteht vielmehr bei den verschiedenartigsten Erkrankungen,häufig bei einer Lungenentzündung,aber auch bei Lungenembolien,beim Bronchialkarzinom,bei Kollagenosen und bei schweren Oberbaucherkrankungen,z.B.bei einer Bauchspeicheldrüsenentzündung!Symptome:Schmerzen beim Ein-und Ausatmen,Atemnot und evt. Fieber!!!LG

Meinst du ein entzündetes Brustfell?

Wenn ja dann informiere dich mal auf http://www.pleura.info/

Letztlich kommt es drauf an, was wann wo und wie entzündet ist. Eine Entzündung kann ja verschiedene Ursachen haben und sagt noch nichts aus.

Meist werden Entzündungen aber mit Antibiotika behandelt.

Als Rippenfellentzündung oder Brustfellentzündung (Pleuritis) wird eine Entzündung der Pleura (Brustfell) bezeichnet.

Es gibt eine Reihe verschiedener Grunderkrankungen, die eine Rippenfellentzündung verursachen können. Typisch für Rippenfellentzündungen sind meist stechende Schmerzen beim Ein- und Ausatmen.

Es lassen sich zwei Arten von Pleuritis unterscheiden: Die trockene Rippenfellentzündung (Pleuritis sicca) und die feuchte Rippenfellentzündung (Pleuritis exsudativa). Therapie und Prognose der Rippenfellentzündung hängen von der zugrunde liegenden Erkrankung wie etwa einer Lungenentzündung (Pneumonie) ab.

http://www.onmeda.de/krankheiten/rippenfellentzuendung.html

Eine Rippfellentzündung ist eine Entzüdung des Brustfells. Das besteht wiederum aus zwei Hautteile - Lungen- und Rippfell , welche die Lungen überziehen. Zu einer Rippfellentzündung, kommt es ua. durch Lungenentzündung, oder durch Infektionen. Grundsätzlich muß bei einer Behandlung der Arzt entscheiden was "Sache" ist, aber man sollte sich sehr viel Bettruhe gönnen, um einiges mehr an Wasser trinken, und ev. Schmerzmittel einnehmen - nach Rücksprache mit dem Arzt. schöne grüße bonifaz

Was möchtest Du wissen?