Was bedeuten diese roten Kreise auf der Zunge?

2 Antworten

Oh, da gibt es diverse Ursachen:


"Für rote Flecken auf der Zunge gibt es viele verschiedene Ursachen, die je nach Alter und bestehenden Risikofaktoren unterschiedlich häufig vorkommen. Auch reichen die Ursachen roter Flecken auf der Zunge von harmlosen Schleimhautverletzungen (Aphthen) bis hin zu bösartigen Zungentumoren und sollten somit bei längerem Bestehen (über drei Wochen) von einem Arzt untersucht werden.

Eine häufige Ursache für rote Flecken auf der Zunge ist eine Infektion. Diese kann entweder lokal auf der Zunge stattfinden, wie es beispielsweise nach Verletzung und bakterieller Infektion der Zunge vorkommen kann.

Die Infektion kann aber auch systemisch stattfinden, also den ganzen Körper betreffen, und als eines der Symptome rote Flecken auf der Zunge verursachen. Dies ist beispielsweise bei Scharlach der Fall.

Eine andere Ursache für rote Flecken auf der Zunge ist ein Vitaminmangel. Hierbei kommt es vor allem bei Vitamin B12-Mangel, seltener auch bei Mangel an Vitamin B9 oder Folsäure, zu brennenden Schmerzen der Zunge, die mit roten Flecken einhergehen können. Ein solcher Vitaminmangel kann einerseits durch verminderte Vitaminaufnahme auftreten, zum Beispiel bei Mangelernährung oder Resorptionsstörungen im Darm, andererseits kann Vitaminmangel auch durch erhöhten Bedarf des Vitamins entstehen.

Ebenfalls häufig kommt die so genannte Landkartenzunge (Lingua geographica) vor. Hierbei entstehen weißliche oder rote Flecken auf der Zunge, die von normalen Bereichen der Zunge unterbrochen werden und so ein landkartenförmiges Bild auf der Zunge ergeben. Die Lokalisation dieser roten Flecken kann sich bei der Landkartenzunge typischerweise verändern. Man geht davon aus, dass die Landkartenzunge eine genetische Ursache hat und somit vererbt wird. Die roten Flecken sind hier Zeichen einer gutartigen Entzündung und können durch Brennen oder Schmerzen symptomatisch werden. Die Entwicklung roter Flecken bei der Landkartenzunge kann durch verschiedene Nahrungsmittel verursacht und durch Verzicht auf diese therapiert und verbessert werden.

Des Weiteren kommen rote Flecken auf der Zunge auch bei allergischem Asthma vor. Hier können die allergieauslösenden Stoffe auch an der Mundschleimhaut Reaktionen hervorrufen. Auch können Allergien die Zunge in Form von Kontaktallergien direkt betreffen und so zu den roten Flecken führen. Dies kommt beispielsweise bei einer Unverträglichkeit auf eine Zahnpasta oder ein Mundwasser vor.

Äußerst selten liefern rote Flecken einen Hinweis auf einen Zungentumor. Die Flecken sind hier meist rot, blutend und sie schmerzen. Begleitend weisen Symptome wie ungewollter Gewichtsverlust, Schwierigkeiten beim Kauen und Sprechen oder Heiserkeit auf die Krebserkrankung oder deren Vorstufe hin, weshalb länger bestehende rote Flecken oder Heiserkeit über drei Wochen unbedingt von einem HNO-Arzt untersucht werden sollten."


https://www.dr-gumpert.de/html/rote_flecken_auf_der_zunge.html
   
Wer sagt denn, dass es sich hierbei um keine Aphten handelt - Du oder der Arzt? Falls das nur Deine Meinung ist, frag den Arzt! Unter "Diagnostik" steht bei obigem Link, was untersucht werden könnte, um eine Diagnose zu bekommen.

 


Na, das wolte ich eben auch schicken, hat sich erledigt.

0

Was möchtest Du wissen?