warum mag ich kein Fleisch mehr?

4 Antworten

Hallo,

vielleicht hat sich deine Einstellung gegenüber der Ernährung unterbewusst schon länger verändert.

Mein Sohn hatte auch mal eine Zeit, in der er sich nur noch vegetarisch ernährt hat - hat nichts mit der Psyche zu tun gehabt, sondern mit seiner Einstellung einer einfach gesünderen Ernährung.

Wir essen 5 Tage vegetarisch und an 2 Tagen darf´s auch mal Wurst oder Fleisch sein.

Als z.B. Weihnachten mit dem vielen Essen mit Gästen, Weihnachtsfeiern oder auswärts war, konnte ich auch mal beim besten Willen kein Fleisch mehr sehen und habe mir dann einen Salatteller bestellt und abends nur Käse und Obst gegessen.

Ich habe dem Wunsch meines Sohnes einfach entsprochen und dann eben auch mehr Wert auf vegetarisches Essen gelegt. An den Tagen als es Fleisch gab, hat er sich eben selbst was gekocht. Zum Fleisch essen sollte man niemanden zwingen.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Es ist doch ganz egal warum etwas ist, wie es ist. Wenn du kein Fleisch essen willst, dann isst du eben keins. Was du aber unbedingt beachten solltest ist, dass du alle notwendigen Mineralstoffe und Vitamine zu dir nimmst, wenn das ein Dauerzustand werden sollte.

Auf Wurst kannst du getrost verzichten, bei Fleischverzicht musst du auf ausgewogene Ernährung achten, ansonsten kann es zu Mangelerscheinungen kommen.

Klar hat es viel mit der Psyche zu tun, du bekommst von vielen Vegariern genau das gleiche zu hören, wenn du sie fragst, wie sie die Vorstellung finden Fleisch zu essen. Bei den meisten kommt es hald nicht ganz so plötzlich wie bei dir. Vielleicht hast du in letzter Zeit ein Tier gesehen, dass du mochtest oder es kam irgendwie das Thema Fleisch auf...irgendwas, dass dich unterbewusst beschäftigt. Iss doch erstmal vegetatisch und wenn du merkst, du bekommst wieder richtig Lust auf Fleisch, kannst du das  auch wieder essen. 

Magen verdorben durch fettes Fleisch und Mayonaise?

Kann man sich mit fettem Fleisch auf dem Grill und Nudelsalat mit Mayonaise den Magen verderben? Mir ist seit gestern etwas übel und ich weiss nicht, ob ich meinen Magen verdorben habe. Was kann ich essen oder trinken, um es wieder gut zu machen, vielleicht einen Schnaps?

...zur Frage

Nach 3 monaten abnehmen wieder normal essen?

Hallo leute, Ich habe 3 monate nur gemüse und fleisch gegessen. Also keine kohlenhydrate.. Ich habe dadurch 10 kg abgenommen und habe mein idealgewicht erreicht.. Ich möchte jedoch ohne zuzunehmen -ganz wichtig- wieder normaler essen.. Wie schaffe ich das ? Ich weine jeden tag weil ich mich für krank halte und wieder normal essen möchte wie andere. Gibt es da irgendwelche medikamente die man einnehmen muss ? Bitte helft mir..

...zur Frage

übelkeit nachdem essen?

seit einigen tagen ist mir nachdem essen übel und ich esse auch weniger als sonst woran könnte das liegen ich habe das gegessen was ich auch sonst esse also ich habe nichts neues gegessen sondern das was ich schon oft gegessen hatte ich bin 13

...zur Frage

Gelenkschmerzen durch Ernährungsumstellung?

Ich wollte mal versuchen wie es so ist ohne Fleisch und Wurst zu essen. Das mache ich nun schon ein paar (wenige) Wochen und nun stelle ich fest, dass an den Fingern, den Ellbogen und dergleichen, Gelenkschmerzen auftreten. Und zwar täglich. Zwar nicht heftig aber doch gespürt sehr unangenehm. Hängt das mit der Umstellung des Essens zusammen?

...zur Frage

Ist Fleisch wirklich so gesund, wie uns gesagt wird?

Fleisch sei ein Stück Lebenskraft, so oder ähnlich steht es bei unserer Metzgerei geschrieben. Andererseits soll man doch nicht täglich Fleisch essen. Wir essen sehr gerne Fleisch. Aber welches Fleisch wäre dann das gesündeste? Geflügel soll ja sehr oft mit Antibiotika behandelt worden sein, hab ich schon gehört. Ist da was dran?

...zur Frage

Erbrechen 2 Stunden nach dem Essen?

Hallo! Schon heute morgen bin ich mit Kopfschmerzen aufgestanden. Sie sind erträglich gewesen , deshalb War ich auch noch essen bei unserem Lieblings Italiener. Hab dann nudeln mit Käse Soße gegessen. Als ich Zuhause War wurden die Kopfschmerzen immer schlimmer iCh bekam einen Migräne Anfall. Dann versuchte ich Viel zu trinken , aber weil mir so übel wurde viel mir das schwer. Etwa 2 Stunden nach dem essen erbrach ich meinen kompletten magen Inhalt ohne großartig Würgen zu müssen aus. Ich erbrach wirklich viel und wie im Schwall. Meine Kopfschmerzen sind nicht weg. Mein Magen fühlt sich besser an, aber noch nicht wirklich gut. Glaubt ihr dass es am Essen gelegen hat oder an der Migräne? Steckt vlt sogar etwas ganz anderes dahinter ? Danke für die Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?