Wadenbeinbruch - Schmerzen und Taubheit in den Zehen?

1 Antwort

Hatte keine Operation, da der Bruch nach Aussage des Arztes gerade durchgebrochen war ohne zu splittern und von allein zusammenwachsen würde. Die Probleme mit der Taubheit und den Druckschmerzen bestehen schon seit ~3 Tagen nach Anlegen des Verbandes, bewegen kann ich aber alles ohne Probleme.Die Schmerzen habe ich verstärkt direkt nach dem Aufstehen und sie gehen langsam wieder zurück, wenn ich das Bein nicht mehr hoch liegen habe.

Der Arzt erschien mir, was die Handhabung des Schuhs angeht, auch weniger kompetent. Hat mir auch eine Größe 42-46 gegeben, obwohl ich Schuhgröße 47 habe, mit der Begründung, dass der Fuß sehr schmal wäre.

Werde denke ich noch eine 2te Meinung einholen. Würde ein falsch angepasster Schuh den Heilungsprozess stark behindern?

Ich habe jetzt keine genaue Vorstellung, wie dein Verband/Schuh aussieht, da gibt es ja hunderte Variationen, aber du solltest den etwas lockern, wen es denn geht. Wenn es dann besser wird, liegt es an der Durchblutung. Und unbedingt noch mal zum Arzt. Sofern es wirklich nicht an der Schwellung liegt, kann das so auf keinen Fall bleiben. Ein Verband/ eine Orthese muss schon richtig sitzen. Sonst kann die Heilung behindert werden. Ansonsten Ruhe (in einer für dich erträglichen Position) und Kühlen.

Gute Besserung!

0

Was möchtest Du wissen?