viele Zahnfüllungen

5 Antworten

Hallo es ist ja nun schon einige Zeit vergangen seit du geschrieben hast dass du sehr viele Zahnfüllungen und Kronen und interwelt Brücken für deine Zähne brauchst. Nun wollte ich dich mal fragen was nun mit deinen Zähnen du hast machen lassen oder was gemacht wurde damit deine Zähne wieder okay waren hast du dir jetzt Füllungen reinmachen lassen und Zahnbrücken oder Zahnersatz? Ich frage nur weil ich einen Zahnersatz mir machen lassen möchte und ich noch nicht weiß wie und was. Schönen Tag noch und danke dir im voraus

Gold hat viele Vorteile. Keramik ist sehr hart und bricht dadurch. Lasse dich z.B. an der Uniklinik in Mainz in der Protetik beraten.

Hallo, was gibt es denn da zu überlegen? Wenn Du mehrere Löcher hast, ist der Karies bei Dir schon stark fortgeschritten. Gehst Du nicht regelmäßig (2x im Jahr) zum Zahnarzt? Früher oder später wirst Du starke Schmerzen bekommen. Heutzutage macht man in der Regel die Füllungen mit Keramik oder Gold, da Amalgam inzwischen ein schlechtes Image hat. Hält zwar unter Umständen ein Leben lang, sollte aber eine Amalgamfüllung kaputt gehen, hast Du ein gesundheitliches Problem. Sollte Dein Zahnverfall so weit fortgeschritten sein, dass Du Kronen brauchst, wird das teuer, es sei denn, Du hast eine zusätzliche Versicherung abgeschlossen. Lass Dir am besten, je nachdem, was der Zahnarzt empfiehlt, einen Kostenvoranschlag machen. Damit gehst Du dann am besten zu Deiner Krankenkasse und erkundigst Dich, welche Kosten übernommen werden. Wenn nur Füllungen gemacht werden,ist das allerdings nicht notwendig. Grüße Gerda

Hallo! Das ist ja auch kein Notfall, du kannst also in Ruhe überlegen, welchen Füllstoff du wählst.

Aber bitte KEIN Amalgam. Aber die meisten guten Zahnärzte arbeiten ja ohnehin nicht mehr mit diesem gefährlichen Stoff.

Ich hatte damals schon als Kind Amalgamfüllungen, die mich über die Jahre krank gemacht haben. Ich liess sie austauschen und seitdem geht es mir gut. Das Quecksilber löst sich ständig in mikrofeinen Partikeln aus den Füllungen und setzt sich in den Zellen ab, bis das Immunsystem nicht mehr dagegen ankommt. Du könntest für kleine Löcher Glasionomerzement nehmen und für grössere Füllungen Composit( Kunststoff) oder Keramikinlays, aber ich nehme an, so gross sind deine Löcher nicht. (-: LG

Der Zahnarzt wird dir nicht alle Füllungen gleichzeitig machen wollen. Aber immer so zwei Zähne, und das hält man auch ganz gut aus. Bei mir waren nach einer gewissen Zeit sämtliche alte Amalgamfüllungen brüchig, und die wurden alle ausgetauscht. Natürlich musste man auch nochmal bohren. Aber nachdem er immer nur zwei Zähne behandelt hat, habe ich das ganz gut ausgehalten.

Was möchtest Du wissen?