Ohrenschmerzen nach Zahnbehandlung - Warum? und Wieder zum Arzt?

2 Antworten

Durch das lange Aufhalten des Mundes und durch die Manipulation im Mund kann der Unterkiefernerv gereizt sein. Dieser versorgt nicht nur die Muskeln für die Kaubewegung, sondern auch den Spanner des Trommelfells. Es könnte sich somit um eine Nervenreizung handeln, die aber in den nächsten Tagen abklingen wird. Man kann aber auch bekanntlich Läuse und Flöhe haben, soll heißen: stechende Ohrenschmerzen können auch von einer Mittelohrentzündung kommen (vielleicht mit nassen Ohren in der Kälte gewesen oder Bakterien sind aus der Mundhöhle über die sogenannte Tuba auditiva ins Ohr gewandert) dann hilft ein Zwiebelsäckchen und Rotlicht.

Und wie lang halten die Schmerzen an? Habe sie jetzt schon 2-3 Tage...

0

Ich hatte, nach meiner Zahnbehandlung am letzten Zahn des Unterkiefers rechts ca. 10 Tage Schmerzen am Kiefer, die sich auch wie Ohrenschmerzen anfühlten, aber keine waren. Der Kopf ist eine Höhle :-D alles hängt da zusammen. Ich hoffe für Dich, dass es "nur" der Kiefer ist. Alles Gute. peppppsi

Alter, war das hilfreich!

0

Was möchtest Du wissen?