Übersetzung: Befund der Hws mit bandscheibenvorfall

1 Antwort

Nun mit ähnlichen Diagnosen sieht es schwierig aus jeder aht zumeist sein eigenes Problem. 

Nun eine Streckfehlhaltung ist halt eine Abweichung vom der normalen Doppel -S  Form der Wirbelsäule. Flacher Übergang Brustwirbelsäule (thoraler) / Halswirbelsäule ( zerviko)   Was die 4 ..? 

Flacher dorsaler rückenwärts gerichteter Bandscheibenvorfall der Bandscheibe zwischen den Halswirbeln  C5/C6.

Nun Retrospondylophyten sind Knochenanbauten oft  am hinteren Ende der Wirbelkörper der Körper versucht auf diese Weise die Wirbel und Gelenke zu entlasten. In Deinem Fall rechts in dem Zwischenwirbelloch verstärkt (intraforaminalinnerhalb des Foramens (Zwischenwirbelloch).

Bedrängung des Duralsackes (Hirnhaut des Rückenmarkes).  Das Rückenmark wird von vorne Bauchseite nicht berührt. Sagitalle Weite von vorn nach hinten des Rückenmarkskanals 9 mm)

Deutliche Einengung des linken Neuroforamens (Zwischenwirbelloch) mit Wurzelaffektion Nervenwurzel +.(lat. affectio Antun, Eindruck)  Mäßige Einengung des rechten Neuroforamens mit Wurzelkontakt. Beide Sätze sagen in etwa das Gleiche wenn man den Unterschied rechts / links einmal beiseite lässt. 

Die Einschätzung ist Sache des Arztes (darum dies nur am Rande) 

der Durchmesser des Rückenmarks beträgt 10 – 14 mm je nach Bereich HWS / BWS / LWS

- Zentral- Zervikal:(Halswirbelsäule)

- 1,0- 0,9 cm Längsdurchmesser: relative Spinalstenose
- < 0,9 cm Längsdurchmesser: absolute Spinalstenose

- Zentral- Lumbal
- 1,2- 1,1 cm Längsdurchmesser: relative Spinalstenose
- < 1,0 cm Längsdurchmesser: absolute Spinalstenose

- Foraminal- Lumbal
- Tiefe des lumbalen Recessus lateralis 5-3 mm: relative Stenose
- Tiefe des lumbalen Recessus lateralis < 3 mm: absolute Stenose

Nun es ist schwierig - wenn man in Deinem Fall operieren würde gäbe es die Möglichkeit einer künstlichen Bandscheibe oder aber das man Knorpelzellen züchtet und so die betroffene Bandscheibe "repariert" .

Das müsstest Du mit Deinem behandelnden Arzt abklären was in Deinem Fall sinnvoll bzw.. machbar ist. Ja und wie die Krankenkasse das sieht. 

Wenn ich so etwas machen lassen würde - wäre es wichtig zu welcher Klinik ich in dem Fall gehen würde. . Keinesfalls in die Klinik um die Ecke..!

VG Stephan

Was möchtest Du wissen?