Trotz starkem Muskelkater Übungen von der Krankengymnastik machen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hmmmm tja, das solltest du selber entscheiden.

Ich sehe es nicht ganz so wie Holger99: Muskelkater sind "Mikrotraumen" bzw Mini-Risse der Muskelfasern. Sie sind nicht wirklich schlimm und auch nicht besorgniserregend, aber es sind Muskel-Verletzungen. Diese heilen umso schneller ab, je besser die "Versorgung" des Muskels ist. Das bedeutet, wenn du dich leicht und mäßig weiterbewegst, wird der Muskel gut mit Blut und Sauerstoff versorgt = das wiederum bedeutet, dass es schneller und besser heilt/regeneriert. Aber du solltest dich/deine Muskeln nicht übermäßig doll belasten und erst recht nicht überanstrengen.

Leichte Übungen oder eben die Übungen aus der KG sind okay, aber nicht überanstrengen!!!

Viel Spaß, gute Regeneration und Liebe Grüße DaSu81

Hallo...ein Muskelkater geht folgenlos vorrüber! Entspanne Deine schmerzenden Glieder im warmen Wasser!Gymnastik unter der Dusche: zb.lockerer Lauf im Stand,dabei die Beine mit warmem Wasser anbrausen!Wechselbäder:Schmerzende Gliedmaßen drei Min.in warmes Wasser halten,20.Sek. in kaltes Wasser tauchen.mehrmals wiederholen.Abschließend mit Gymnastik(KG-Übungen) durchwärmen!!!LG

Mäßige Bewegung hilft den Muskelkater schneller verschwinden zu lassen. Auch Sauna und warme Bäder helfen. Aber du musst nicht warten, bis der Muskelkater vorüber ist.

muskelaufbau trotz blockaden

hallo

ich habe jetzt schon länger immer wieder blockaden ( rippe,hws usw. ) kann ich trotzdem durch krankengymnastik muskeln aufbauen oder trainiere ich sie wegen der blockaden dann falsch??

Ich bin 2x in der woche bei der manuellen therapie aber die blockaden kommen wieder

...zur Frage

Werden durch Muskelaufbau auch Verspannungen im Rücken gelöst?

Werden durch Muskelaufbau (Anleitung durch einen Physiotherapeuten) auch Verspannungen im Rücken gelöst oder ist das nur durch Massage möglich?

...zur Frage

Kann man sich die Schulter ausrenken durch Kraftsport?

Hey, wollte wissen, ob die Gefahr besteht, dass die Schulter ausgerenkt wird bei bestimmten Übungen im Kraftsport. Damit mein ich aber nicht bei viel zu hohem Gewicht oder so, sondern bei ganz moderatem Gewicht, mit dem man 8-12 Wiederholungen schafft. Hab nämlich in letzter Zeit Schmerzen in meiner rechten Schulter bei Brustübungen wie Bankdrücken und Butterfly gehabt und frag mich woher sie kommen. Ob es ein Muskelkater ist oder was anderes???

Vielen Dank für eure Hilfe. (Beim Orthopäden hab ich schon nen Termin, aber erst im Januar wegen meiner Hand)

...zur Frage

Kraftübung für Skoliose

Hallo.

Mein Problem ist, dass ich durch die Krankengymnastik 6 Übungen bekommen habe, die ich täglich machen soll. Aus persönlichen Gründen konnte ich diese eine Zeit lang nicht ausführen und hab nun eine vergessen.

Wisst ihr vielleicht, was für Kraftübungen es noch für Skoliose gibt? Kennt ihr Websites, die solche Übungen (am besten mit Bild) zeigen?

Danke.

...zur Frage

Rechtes Hüftgelenk schmerzt?

Hey.

Nach einer langen Pause vom Kraftsport steig ich mal wieder ein. Jetzt hab ich aber seit einiger Zeit einen leichten Schmerz an der Seite meiner Hüfte bekommen. Den nehme ich wahr, wenn ich mich bücke oder mein rechtes Bein über das andere schlage. Hab bald noch nen Termin beim Orthopäden.

Deutet das bei mir eher auf einen muskulären/faszialen Schmerz hin, da sich der Schmerz je nach Position verstärkt/ schwächer wird, da die Muskeln in dem Bereich ja unterschiedlich beansprucht wird. Oder sind das Gelenkschäden? Aber bei Gelenkschäden hab ich gelesen und gehört, dass dieses dann permanent schmerzt unabhängig von einer Bewegung. Aber könnte auch totaler Müll sein.

Was meint ihr? Ich hab auch einfach paar mal in den Schmerz reingedehnt, wodurch dieser sich schon enorm gebessert hat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?