Trotz starkem Muskelkater Übungen von der Krankengymnastik machen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hmmmm tja, das solltest du selber entscheiden.

Ich sehe es nicht ganz so wie Holger99: Muskelkater sind "Mikrotraumen" bzw Mini-Risse der Muskelfasern. Sie sind nicht wirklich schlimm und auch nicht besorgniserregend, aber es sind Muskel-Verletzungen. Diese heilen umso schneller ab, je besser die "Versorgung" des Muskels ist. Das bedeutet, wenn du dich leicht und mäßig weiterbewegst, wird der Muskel gut mit Blut und Sauerstoff versorgt = das wiederum bedeutet, dass es schneller und besser heilt/regeneriert. Aber du solltest dich/deine Muskeln nicht übermäßig doll belasten und erst recht nicht überanstrengen.

Leichte Übungen oder eben die Übungen aus der KG sind okay, aber nicht überanstrengen!!!

Viel Spaß, gute Regeneration und Liebe Grüße DaSu81

Hallo...ein Muskelkater geht folgenlos vorrüber! Entspanne Deine schmerzenden Glieder im warmen Wasser!Gymnastik unter der Dusche: zb.lockerer Lauf im Stand,dabei die Beine mit warmem Wasser anbrausen!Wechselbäder:Schmerzende Gliedmaßen drei Min.in warmes Wasser halten,20.Sek. in kaltes Wasser tauchen.mehrmals wiederholen.Abschließend mit Gymnastik(KG-Übungen) durchwärmen!!!LG

Mäßige Bewegung hilft den Muskelkater schneller verschwinden zu lassen. Auch Sauna und warme Bäder helfen. Aber du musst nicht warten, bis der Muskelkater vorüber ist.

Was möchtest Du wissen?