Taubheit rechte Gesichtshälfte

2 Antworten

Hallo! Das hört sich an wie meine Symptome! Nur das ich das schon 4 Wochen mit mir rumschleppe :-( wurde 1 Woche im Krankenhaus auf dem Kopf gestellt. Läsionen im Hirn wurden gefunden, heißt aber nicht das die damit was zu tun haben.. Nach der Lombalpunktion ging es mir mal richtig schlecht und das hat auch nix ergeben. Mir hilft auch keiner weiter, keine Medizin, keine Diagnose...ich dreh auch noch durch! Mittlerweile schmerzt es auch wenn ich mich wasche oder Zähneputze. Es pieckst dann so.. Vitamin B..hab ich schon öfter gelesen, nehm ich einfach mal. Kann sicher nicht schaden.. lg

Hallo lena789,
Hoffe dass es dir immer noch gut geht. Bin auf deine frage hier gestoßen weil ich so langsam am verzweiflen bin. Habe seit monaten das gleiche problem nur irgendwie gehts nach den ganzen untersuchungen nicht voran!! Wie bist du da vorgegangen als diese taubheitsgefühle bei dir auftraten?!

Wäre dir für eine antwort sehr dankbar.

Hallo, also, bei mir ist das von allein wieder weggegangen. Ich hab angefangen, einen Vitamin B Komplex zu nehmen. Ich glaube, das hat den Ausschlag gegeben. Ansonsten hat mir der Neurologe noch zu einer Rotlichtlampe geraten, mit der ich mich 2 Mal am Tag 10 Minuten lang bestrahlen sollte. Hab ich nicht gemacht, ist trotzdem weggegangen. Offizielle Diagnose war Trigeminusneuralgie. Aber ich denke es war eher Vitamin B Mangel, denn als ich mit dem Vitamin B Komplex angefangen hab, war alles wieder weg. Ich wünsch dir alles Gute. Lg.

0

Hallo! Hast du noch Probleme? Ich hab sie seit 4 Wochen... lg

0

Was möchtest Du wissen?