Taube Zehen?

3 Antworten

versuche es mal mit den durchblutungs einlagen healthytoes. die sind genau darauf abgestimmt den kreislauf und die durchblutung der füße und zehen stark anzuregen. schau mal unter www.massage-tools.de

Bilduntertitel eingeben... - (Zeh, Schuhe, Taub)

Taubheitsgefühl in den Zehen ist ein Zeichen für schlechte Druchblutung. Das kann an zu kleinen Schuhen liegen, die die Durchblutung unterbrechen oder aber an Durchblutungsstörungen. Um deine Zehen wieder beweglicher zu bekommen und mehr Gefühl zu fördern, kannst du Übungen machen: z.B. einen Stift barfuß aufheben. Es gibt Bälle mit Noppen (Igelbälle), rollt man die Füße darüber fördert das auch die Durchblutung. Auch Wechselbäder der Füße sind gut. Solltest du allerdings besitmmte Risikofaktoren in dir Tragen (z.B. Diabetis)solltest du das von einem Arzt abklären lassen.

Können taube Finger durch Alkoholmissbrauch entstehen?

Letztes Wochenende hatten wir 4 Geburtstage hintereinander. Auf jeder Feier habe ich kräftig Alkohol getrunken. Letzten Montag dann, am 4. Tag als ich Alkohol getrunken hatte schliefen mit plötzlich wie aus dem nichts an beiden Händen der kleine Finger und der Ringfinger ein. Beide Hände sind an den Außenseiten wie betäubt und auch der untere äußere Teil des Unterarmes. Ich leide auch an Diabetes. Was könnte das sein, das die Finger noch heute, 9 Tage nachdem die Finger und die Hände eingeschlafen sind, immer noch taub und eingeschlafen sind. Ich habe kaum mehr ein Gefühl darin. Ich habe früher schon nach starkem Alkokolgenuss gemerkt, dass mir die 2 Finger an der linken Hand am nächsten Tag eingeschlafen waren, was aber immer wieder verging. Nur diesmal bleibt alles taub.

...zur Frage

was ist das? juckende Zehen

Hallo! Ich hab seit 3 Tagen auf jeweils einem Zeh so kleine Bläschen und die Haut ist etwas rot. Außerdem jucken meine Füße. Ich habe das aber erst seitdem ich ein Praktikum im Krankenhaus mache. Da ziehe ich immer Turnschuhe an und trage diese für ca. 8 Stunden. Dann wechsel ich meine Schuhe ziehe Sneakers an und wenn ich die dann etwas eine Stunde später Zuhause ausziehe jucken meine Füße. Sonst eigentlich nicht, auch wenn die Bläschen glaub ich die ganze Zeit da sind. Liegt das vielleicht daran, dass ich schwitzige Füße bekomme, wenn ich solange und so viel in den Schuhen rumlaufe? Ich habe auch schon an Fußpilz gedacht, aber es ist nur jeweils die Zehenoberseite betroffen und nicht der Zehenzwischenraum oder die Sohle. Außerdem schuppt es nicht, wie es typisch dafür ist. Wisst ihr vielleicht was hilft oder was es ist?

lg

...zur Frage

Teilweise extremer Juckreiz an den Füßen!

Hallo.

Ich habe teilweise extremen Juckreiz an beiden Füßen, meistens an der Ferse und an der Spitze der Zehen um genau zu sein. Dieser Juckreiz entwickelt sich manchmal sogar zu einem recht unangenehmen Schmerz, den ich hauptsächlich in der Ferse beim Auftreten und beim Bewegen der Zehen bemerke, wobei sich die Zehen dann auch irgendwie Steif und nicht mehr so beweglich anfühlen. Ich habe es schon vergeblich mit intensiverem Waschen und Pflegen versucht und trage wenn ich nicht grade draußen bin keine Schuhe oder Socken damit meine Füße genug Luft kriegen, da meine Füße sehr schnell schwitzen. Ich kann ansonsten nichts ungewöhnliches an meinen Füßen wie z.B. übermäßige Schuppenbildung oder ähnliches erkennen, scheint also zumindest äußerlich alles normal zu sein.

Danke für jeglichen Rat!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?