Mein kleiner Zeh ist rot geschwollen und tut sehr weh!

...komplette Frage anzeigen mein kleiner roter Zeh - (Schmerzen, Zeh, geschwollen)

6 Antworten

Hallo N..,

wenn Du Dich daran gestoßen hättest wäre ein möglicher Bluterguss nach Wochen längst weg. Ich würde dann in dem Fall schon zum Hausarzt gehen ob da nicht noch etwas anderes dahinter steckt. Ob da ein Hühnerauge (zu enge Schuhe oder gar eine Knochenverletzung odgl.. kann man so gar nicht beurteilen. Dazu kommt wir wissen nicht ob Du Diabetes hast. In dem Fall könnte es regelrecht gefährlich sein selbst daran herum zudoktorn.

Also in solchen Fällen doch lieber zum Arzt der soll sich das einmal anschauen.

VG Stephan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, natürlich kann das von den Schuhen kommen. Man sollte wirklich nur mal in Ausnahmesituationen (für Theaterbesuch mal elegante Pumps o.ä.) zu eng anliegende Schuhe tragen. Das ist eine Dauerreizung und Du wirst erst Ruhe haben, wenn Du Dir Schuhe käufst, die wirklich passen. Schuhe gibt es in verschiedenen Weiten, da musst Du beim Schuhkauf mal drauf achten. Ich zum Beispiel sch... auf die Eleganz und trage am liebsten Schuhe von Asics oder von Waldläufer in Weite H. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Natsumi!

ich hatte nur öfter mal etwas zu enge Schuhe an aber daher kann das doch nicht kommen oder?

Doch, genau das sind die Folgen von zu engen Schuhen!!! Oh je, das sieht ja übel aus und sollt doch lieber mal vom Arzt begutachtet werden. Damit hast Du eigentlich schon viel zu lange gewartet!! Geh bitte gleich Anfang nächster Woche hin. Zur vorübergehenden Schmerzlinderung könntest Du auch einen Salbenverband mit "Eimermachers Pferdesalbe" oder auch Traumeel-Salbe anlegen. Das wirkt entzündungshemmend und schmerzstillend. Aber das allein wird hier wohl nicht ganz ausreichen. Vorübergehend kannst Du natürlich auch mal eine Tablette Paracetamol nehmen. Bitte beherzige künftig auch den Rat: "zu enge Schuhe - und sind sie noch so schön - sind Gift für die Füße"!!

Alles Gute wünscht walesca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Du solltest zu Deinem Hausarzt gehen. Es sieht aus, als ob am betroffenen Zeh eine Entzündung drin ist. Dein Hausarzt wird dann entscheiden, ob das medikamentös oder chirurgisch behandelt werden muss. Ggf. wird er Dich zum Chirurgen oder zum Dermatologen überweisen. Gegen die akute Entzündung kannst Du Dir Braunovidon-Salbe aus der Apotheke besorgen. Am besten Du deckst die Stelle mit einem Pflaster ab.

Liebe Grüße und gute Besserung

Medicus92

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gerdavh 09.11.2014, 08:21

Chirurgisch?? Amputation oder was schlägst Du hier vor? Dermatologe? Das ist keine Hauterkrankung. Die Frau hat einfach zu enge Schuhe an ,das ist alles.

2

Na das ist ein Hühnerauge. Am besten hilft dir da ein Podologe. So was kommt von Druckstellen zu enger Schuhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Natsumi 08.11.2014, 12:10

Ahh okay, danke! Würde das auch nach einiger Zeit von selbst weggehen wenn ich nicht zum Podologen gehen möchte? Gibt es da vielleicht was gegen in der Apotheke oder Drogerie?

0
alegna796 08.11.2014, 19:04
@Natsumi

Von selbst geht das nicht wieder weg. Es gibt in der Apotheke Tropfen, die die Hornhaut aufweichen. Man kann sie danach schichtweise abtragen. Manchmal hat man Glück, dass man es hin bekommt, aber meistens hilft wirklich nur noch der Podologe.

0

Hallo Natsumi,habe genau das gleiche Problem wie du, mein kleiner Zeh sieht identisch aus.Kannst du mir sagen, was du gemacht hast bzw wie es Dir jetzt geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?