Sturz auf dem Glatteis- Schulterschmerz- was tun?

3 Antworten

Ich würde auch Sonntags in die Klinik gehen. Es könnte was gebrochen sein. Geh in die Notaufnahme oder rufe den Notdienst an, die bringen dich dann hin und es geht alles schneller.

Das muß ich jetzt mal loswerden.

Nicht immer schreiben sie sollen den Notdienst rufen !! Sie ist doch in der Lage sich von jemanden fahren zu lassen oder ein Taxi zu nehmen. Es bestand keine Bewustlosigkeit und sie kann sich sogar hier mitteilen.

Von 10 Einsätzen sind etwa die Hälfte nichts für den Notdienst. Es passiert sehr häufig das Patienten mit lebensbedrohlichen Erkrankungen länger auf den Rettungsdienst warten müssen, weil der Notarzt durch solche Einsätze blockiert ist. Dann wird der Hintergrunddienst gerufen oder der Notarzt aus dem Nachbarort, was die Anfahrtzeit natürlich verlängert.

1
@Meelia

Das ist von Fall zu Fall verschieden und auch vom Wohnort abhängig. Wenn man keinen Bereitschaftsarzt in der Nähe hat, dann ist der Notruf immer noch die beste Wahl. Sie werden dann schon entscheiden, was zu machen ist.

0

Ist der Arm noch beweglich, die Schulter beweglich, läßt sich das Gelenk drehen? Du könntest es spüren, wenn da etwas ernstes wäre. Wenn der beim Bewegen extrem schmerzt oder die Bewegung gar eingeschränkt ist. Dann solltest du allerdings wirklich zur Notaufnahme fahren. Bei einer Prellung würde ein guter Salbenverband genügen, wobei, sollte es sich um einen Bänderriss handeln, müsste notfalls sogar operiert werden, gerade an der Schulter.

Hallo herbstzeitlose,

es wäre schon von Vorteil, wenn Du heute ins Krankenhaus gehst und das mal anschauen lässt. Zu groß ist die Gefahr einer (Teil-)Fraktur. Daher sollte man da schon mal nachschauen, das dort nichts weiter passiert ist. Das Eis ist in dieser Hinsicht nämlich unberechenbar.

Aber ich tendiere eher auf eine starke Prellung, dennoch ist eine Abklärung wünschenswert.

Viele Grüße

heute morgen hingefallen auf die Schulter, jetzt Übelkeit, aber woher?

bin heute morgen auf Glatteis ausgerutscht und auf die Schulter gefallen. Bis jetzt war mir ab und zu schwarz vor den Augen und ich habe Übelkeit. Meine Schulter schmerzt sehr aber ich kann alles bewegen. Ich dachte erst das ist eine Gehirnerschütterung, aber ich bin ja nicht auf den Kopf gefallen. Hat jemand eine Idee woher die Überlkeit kommt?

...zur Frage

stechender schmerz nach heben in der schulter

hallo,

gestern habe ich was schweres gehoben und mußte dies danach auch eine zeitlang halten.danach hatte ich sofort im ellenbogen stark stechende schmerzen, sowie im handgelenk und auch in der schulter. die schmerzen sind nicht durchgehend da nur wenn ich den arm drehe oder wie jetzt wenn ich schreibe. es zieht vom handgelenk bis oben an einen bestimmten punkt ( ich glaub das ist das schultergelenk ) in der schulter. es ist nix geschwollen oder blau. zwischendurch krippelt meine hand + beim versuchten langstrecken des armes zittert und sticht der ganze arm! und allgemein fühlt sich der arm sehr schwach an und schmerzt halt sehr unangenehmm.

da ich diesen samstag wieder zum sport muß wo meine arme bzw schulter sehr stark belastet werden muß ich echt wissen was ich tun muss!

DANKE DANKE FÜR EURE HILFE!

...zur Frage

Immer noch Schmerz wenn ich den Arm weit über den Kopf strecke: Was kann ich tun?

ich habe einen ganz blöden Schulterschmerz. Der kommt nur, wenn ich den Arm weit über den Kopf anhebe. Dann tut es in der Schulter aber richtig weh! Was kann ich denn da machen? Kraftübungen oder so etwas? Danke für eure Tips!

...zur Frage

Schmerzen beim seitlichen Anheben vom Oberarm. Hatte das jemand?

Hallo!

Ich habe jetzt seit 2 Wochen unverändert einen ziemlich ziehenden Schmerz im linken Oberarm.

Ich komme telefonisch einfach nicht bei meinem Orthopäden durch. Ich hoffe ich habe morgen mehr Glück. Wechseln würde ich jetzt ungern.

Wenn ich den Arm nach vorne hochhebe habe ich keine Probleme. Mach ich das jedoch seitlich, habe ich ab einer bestimmten Höhe üble Schmerzen. Sind da irgendwelche Sehnen oder Muskeln gereizt? Wir haben in Irland 6 Hotelbetten gewechselt. Ich weiss nicht ob es daran liegen könnte, weil sonst hatte ich keine Belastung.

Meine Schulter an sich tut nicht weh. Aber früher kam es öfter vor, wenn ich auf der Seite lag, ein Gefühl wie wenn sich etwas in meiner Schulter verschieben würde ohne das ich mich selbst bewegt hatte. Vor Monaten hatte ich Probleme mit meiner anderen Schulter. Diagnose: Impingementsyndrom (Knochen auf Röntgenbild nah aneinander), und leichte Schleimbeutelentzündung. Wad jetzt aber mit der Schulter ist weiss ich nicht. Alltagsbewegungen wie Jacke anziehen etc. sind etwad schmerzhaft.

Hatte das jemand von euch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?