ständig Drang tief einzuatmen/gähnen?

2 Antworten

Wurde Dein Blut untersucht? Die roten Blutkörperchen sind für den Sauerstofftransport zuständig. Dieses Gefühl tief durchatmen zu müssen, kann auf ein Sauerstoffdefizit zurückzuführen sein, der wiederum auf einen Mangel der roten Blutkörperchen.

Daher sollte der Wert dieser Erytrozyten gemessen werden, es könnte eine leichte Anämie sein. Vielleicht hast Du einen Eisenmangel, denn Eisen ist für die Produktion dieser roten Blutkörperchen zuständig. Hast Du in letzter Zeit eine leichte Gelbfärbung an Haut oder dem Weiß Deiner Augen bemerkt? Oder hast Du Probleme an der Galle? Diese beiden letzten Symptome können auf den verstärkten Abbau der roten Blutkörperchen hinweisen.

Geh besser zum Arzt und lass Dein Blut mal komplett checken. LG

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Gut zu wissen.👍es ist zwar schon lange nicht mehr aufgetreten, aber im Falle eines Falles doch ein Ansatz sich gezielt untersuchen zu lassen. Danke und liebe Grüße

1

Hallo,

ich kenne dieses Gefühl, es ist als wenn man nicht tief genug einatmen kann und versucht es durch gähnen zu kompensieren. Klappt es fühlt man sich befreit. Der Zustand hält jedoch nicht lange an und das Spiel beginnt von vorn.Leider kann ich dir keinen Rat geben. Ist auch schon Jahre her, das ich diese unangenehmen Phasen hatte. Es war nicht ständig und war auch nicht zum Arzt deswegen. Im Nachhinein denke ich, das es psychisch bedingt war, viel Stress und mein Körper darauf reagiert hat.

Vielleicht hilft es, wenn du dich ablenkst, um nicht ständig auf diese Symptome zu achten. Zum Arzt warst du oder? Wenn nicht dann nehme mich nicht unbedingt zum Vorbild und lass dich untersuchen.

Liebe Grüße und gute Besserung

Was möchtest Du wissen?