st Dipidolor und Tilidin das gleiche Medikament oder Wirkstoff?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Dipidolor und Tilidin sind unterschiedliche Wirkstoffe. Der Wirkstoff von Dipidolor ist Piritramid und Tilidin ist der andere Wirkstoff. Die gehören zwar beide zur Gruppe der Opioide, sind aber nicht dasselbe. Dipidolor fällt unter das Betäubungsmittelgesetz, gibt es also nur auf spezielles Rezept. Bei Tilidin sind die Tabletten mit Naloxon kombiniert, deswegen fallen diese nicht unters BtmG und sind mit einem ganz normalen Rezept erhältlich. Nur die Tilidin-Tropfen fallen unters BtmG

Dipidolor ist meines Wissens auch nur als Injektion oder Infusion erhältlich, nicht aber als Tabletten oder Tropfen. Tilidin gibt es sowohl als Tropfen und als Retardtabletten in verschiedenen Wirkstärken.

Es kann durchaus sein, dass das Tilidin nicht so stark wirkt, wie das Dipidolor, diese Erfahrung habe ich auch schon mal gemacht. Mit 50mg ist das Tilidin ja auch noch recht niedrig dosiert (ich nehme mal an, du nimmst morgens und abends je 1 Tablette?). Dadurch, dass das Dipidolor gespritzt wird ist dort natürlich auch der Wirkungseintritt schneller und direkter, so dass du viel eher eine Schmerzlinderung verspürst, bei der Tabletteneinnahme geht das allmählicher. Ich hoffe man hat dir gesagt, dass du das Tilidin nach einem festen Zeitschema, also bei 2maliger Einnahme alle 12 Stunden, nehmen sollst. Das sind ja in der Regel Retardtabletten, die den Wirkstoff gleichmäßig abgeben. 

Wenn die Tabletten nicht oder nur unzureichend wirken und auch die anderen Maßnahmen (s. auch die andere Frage) nicht helfen, solltest du aber am Montag nochmal zum Arzt gehen, damit es gar nicht erst zu einer Schmerzverfestigung kommt.

Alles Gute! Lexi

16

ich hab mir noch mal einen Notarzt gerufen. weil ich ein Schmerzmittel Problem habe und das macht es nicht einfach. weil ich nicht auf alles Reagiere oder ich Reagiere und liege lang. deswegen kam ich auf die Idee zu schauen ob ich selbst ohne Medikamente die Muskeln zu entspannen.

1

Hallo Strenwanderer,

ich weis jetzt nicht ob allein die Schmerzmittel Dein Problem sind. Ich würde wenn es Dir wieder möglich ist einmal eine Schmerzambulanz aufsuchen.Du hattest nun das Tillidin und  Dipidolor  nun ist die Frage  mit welchem Du besser klar kommst.

Man sollte aber auch eine zweite Sache abklären von dem Du geschrieben hast Muskelverspannungen. Ob Deine Arzt Dir ein so genanntes Muskelrelaxan verschreiben kann.  Ja und dann würde ich Dir raten einmal zu notieren wie so Deine Verfassung ist allgemein  ja und einmal so etwas ausfüllen und mit zum Arzt zu nehmen (siehe Anhang) .

Ob man in der Situation so etwas wie Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson machen kann weis ich nicht . Dies geht im sitzen z.B.

Falls Dein Mann (?) einmal in eine Bücherei geht oder Buchhandel. Nun Bücher gibt es zum Thema Rücken jede Menge falls Du noch etwas anderes suchst ?

Soviel erst einmal von mir da ich mich erst einmal schlau machen muss was bei Dir ..

Alles erdenklich Gute

Stephan

Schmerzprotokoll möglichst längerfristig ausfüllen - (Tilidin, Dipidolor)
57

da ich mich erst einmal schlau machen muss

@StephanZehnt, das würde ich Dir sogar generell empfehlen, bevor Du antwortest! Sonst wüsstest Du nämlich, dass die Fragestellerin sich nicht so einfach aussuchen kann, ob sie mit Tilidin oder Dipidolor "besser klarkommt"! Wie schon von anderen hier ausgeführt, unterliegt Dipidolor dem BTM und kann nur per Spritze oder Infusion zugeführt werden - es liegt also im Ermessen des Arztes, welche Schmerzmittel abgegeben werden!

2

Valoron ret. 50/4 Tabletten

Hallo!

Ich bekomme schon seit längerer Zeit wegen chronischer Schmerzen Valoron 50/4 mg Tabletten. In den letzten Jahren war es auch nie ein Problem das Medikament zu bekommen.

Seit Ende letzten Jahres gibt es jedoch immer wieder Probleme, es zu bekommen. Nur mit viel Glück bekomme ich das Originalpräparat.

Es gibt ja zwar natürlich auch Generika, die ich dann - zwangsweise - auch genommen habe. Dabei habe ich aber festgestellt (auch wenn manche behaupten, das könne gar nicht sein), dass die Generika nicht so gut wirken. Selbst da gibt es noch Unterschiede zwischen den Herstellern, 1a wirkt bei mir z.B. nicht so gut wie Ratiopharm.

Jetzt brauchte ich wieder eine neue Packung. In der Apotheke sagte man mir jetzt gestern, als ich das Rezept einlösen wollte, dass Valoron nicht lieferbar ist. Ich habe dann gesagt, dass ich dann die von Ratiopharm möchte, das ist auch auf meiner Kundenkarte vermerkt. Aber auch diese Tilidin-Tabletten sind nur schwer lieferbar, es dauert für die Apotheke 2 Tage um diese zu besorgen. Ich habe heute den Anruf bekommen, dass sie erst morgen am späten Nachmittag kommen werden. Da war ich froh, dass ich mich so rechtzeitig um neue gekümmert habe (meine reichen noch bis Freitag morgen).

Weiß jemand von euch, woran das liegen kann? Die PTA war da auch etwas ratlos, sie hatte halt nur die Info, dass der Großhändler zur Zeit keine hat...

Danke und viele Grüße, Lexi

...zur Frage

Wohin mit Medikamenten, welche man nicht mehr braucht?

Guten Tag, was macht man mit Medikamenten (Tropfen, Tabletten welche unter das BtmG fallen) für die man keine Verwendung mehr hat, aber die noch haltbar sind, Tolilette kommt nicht in Frage, aber kann man die in Müll geben oder in den Abguss, die Tropfen zumindest?

...zur Frage

Warum wirkt Tilidin nicht gegen Regelschmerzen?

Ich bekomme Tilidin gegen die Schmerzen nach einem Unfall. Trotzdem hatte ich bei meiner Regel sehr starke Schmerzen, wieso? Müsste das Tilidin diese nicht unterdrücken?

...zur Frage

Tilidin wirkt nicht obwohl stärker als Tramal

Hallo, ich musste mir gestern aufgrund starker Hüftschmerzen Tilidin verschreiben lassen, obwohl ich eigentlich Tramadol100mg retard u. Tramadoltropfen nehme. Ich habe dann heute morgen mit Tilidin angefangen, spüre aber bis jetzt noch keine schmerzlindernde Wirkung, jetzt nach schon 4 Stk.. Da die Schmerzen beim laufen kaum mehr auszuhalten sind, möchte ich jetzt am liebsten zu den Tropfen greifen, denn damit gehen die Schmerzen schon weg, wenn ich hochdosiere. Die Frage ist aber, was wenn sich das Tilidin und das Trama. nicht vertragen, obwohl es mir aber eigentlich sch.. egal ist, weil ich die Schmerzen nicht mehr hab und ausserdem hab ich glaub ich auch Entzug vom Tramadol, da ich es jetzt schon deit einem Jahr lang nehm. Ausserdem wieso wirken die Tilidin nicht, wenn sie doch in der Potenz eins über Tramadol liegen?? Was kann denn passieren wenn sich die Wirkstoffe nicht vertragen? danke

...zur Frage

Tramadol vs Tilidin - ist die Umstellung sinnig?

welchen grund gibt es von tramado auf tilidin zu wechseln?

macht es weniger abhängig wenn die opiate wechseln?

das tilidin vertrag ich im moment überhaupt nicht.

...zur Frage

Frage zu Tilidin

Hallo,

ich habe heute Tilidin Retardtabletten 150 mg / 12 mg verschrieben bekommen, auf Grund einer Frozen Shoulder. Nun hab ich öfter gelesen, das die nach längerer Einnahme Abhängig machen können.

Was genau bedeutet "längere" Einnahme? 1 Woche, 1 Monat, Monate ??? Kann dazu leider nichts genaueres finden. Sicher reagiert jeder unterschiedlich aber gibt es einen Zeitraum ab dem es kritisch werden kann und sich eine Abhängigkeit entwickeln kann ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?