Sodbrennen von Kirschsaft?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Chanell!

Das ist durchaus möglich. Menschen, die Last mit Sodbrennen haben, reagieren besonders oft auf Fruchtsäfte, Kohlensäure, Tomaten, Kaffee, Süßigkeiten, Wein oder Sekt und auch noch andere Lebensmittel mit Beschwerden, da diese die Säureproduktion im Magen fördern. Bei nur gelegentlichen Beschwerden habe ich gute Erfahrungen mit "Gaviscon-Advance-Suspension" gemacht. Das legt sich wie ein Schaumteppich auf den Mageninhalt und verhindert so den Rückfluß der Säure. Wenn Sie aber dauernd unter Sodbrennen leiden, dann müssen Sie unbedingt säurehemmende Medikamente vom Hausarzt verschreiben lassen!!! Dann sollten Sie auch mal in diese Internet-Seiten hineinsehen (auch ohne Zwerchfellbruch sehr informativ!). Ständiges Sodbrennen hat ungeahnte Auswirkungen auf die gesamten Atemwege!!!!

http://www.zwerchfellbruch-drloehde.de/fragen-und-antworten

Alles Gute wünscht walesca

Ganz herzlichen Dank für das Sternchen! Schön, dass ich Ihnen mit meinen Erfahrungen weiterhelfen konnte. Ich hoffe, sie konnten Ihre Beschwerden inzwischen in den Griff kriegen. (mein persönlicher Bericht ist in Dr.Löhde´s Gästebuch unter: W.P./Sauerland vom Ende Sept.12 zu finden.) LG

0

Was möchtest Du wissen?