Frage von Holger69, 23

Sind Schmerzen an der Narbe im Arm nach einer Herzkatheteruntersuchung auch nach einem Jahr noch normal?

Hallo, ich hatte vor ca. einem Jahr ein Herzkatheteruntersuchung mit einem Zugang über den rechten Arm. Die Stelle ist vernarbt und etwas dick und schmerzt je nach Belastung unterschiedlich stark. Ich dachte es würde sich mit der Zeit legen, tat es aber nicht. Der Schmerz strahlt relativ weit in die Hand und den Unterarm aus. Der Bereich ist auch deutlich wärmer als der gleiche Bereich auf der anderen Seite. Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Kann es sein, dass die Narbe auf einen Nerv drückt? Kann man da operativ was machen?

Antwort
von Taigar, 17

Hi Holger,

War dieser Schmerz das ganze Jahr vorhanden oder ist er erst kürzlich aufgetreten?

Durch das Wetter / den Wetterumschwung kann es schon passieren das eine Narbe anfängt zu ziehen oder zu Schmerzen. Möglicherweise hast du aber auch sehr stramme Haut und die Narbe schmerzt deshalb bei Belastung.

Möglich ist meiner Meinung nach auch dass da ein Nerv tangiert wurde / wird und du deshalb die Probleme verspürst. Da würde ein gang zum Neurologen ratsam sein.

Dazu sei gesagt: Die Narbe ist erst 1 Jahr alt, die kann sich noch in der Entwicklung befinden.

Alles in allem solltest du aber bevor du Irgendwo hingehst und dir über Operationen Gedanken machst mit der Klinik Kontakt aufnehmen die den Eingriff bei dir ausgeführt hat.

Gab es keine Nachuntersuchungen bei denen du dieses Problem ansprechen konntest?

Alles Gute!

Antwort
von Tigerkater, 10

Nein, diese Beschwerden 1 Jahr nach dem Eingriff sind nicht normal !

Du solltest zu der Klinik ( dem Arzt ) gehen, wo dieser Eingriff durchgeführt worden ist !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten