Narben durch die Zahnspange vermeidbar?

2 Antworten

Also, dass hin und wieder kleine wunde Stellen im Mund auftreten, ist normal. Aber was du beschreibst, sollte eigentlich nicht sein. Der Kiefernorthopäde sollte in der Regel die Drähte alle so umdrehen und abschneiden, dass sie nichts aufreißen. An den Bracketts kann er auch versuchen, die Ecken etwas abzufeilen, damit die Kanten weniger scharf sind. Geh am besten mit deiner Tochter nochmal hin und sie soll ihm genau zeigen, an welchen Stellen es wehtut.

Narben in dem Sinne werden sicherlich keine entstehen, dafür ist die Mundschleimhaut viel zu sehr in der Lage, sich zu regenerieren. Also kann ich dir diese Angst schon mal nehmen ;-)

Gerade am Anfang können die Brackets sehr unangenehm sein, was sich auch nicht wirklich verhindern lässt. Da hilft nur Augen zu und durch. Der Draht allerdings sollte nicht pieksen und vielleicht sogar Blutungen verursachen. Dann ist er nicht gut abgeschnitten bzw umgebogen.

Im Zweifel haltet Rücksprache mit dem Kieferorthopäden, der soll sich das nochmal anschauen und ggf ein paar Änderungen machen.

Dass die Zähne weh tun lässt sich leider nicht ändern, es gehört dazu, weil sie ja mit Gewalt in die richtige Position gebracht werden sollen.

Was möchtest Du wissen?