Sehkraft nimmt immer mehr ab und zwischendurch vergesslich?

4 Antworten

Bist du mal auf MS untersucht worden?

Ich will dir ja keine Angst machen, aber ein Bekannter von mir hatte fast genau dieselben Symptome. Er hatte auch eine Verschlechterung der Augen in kurzer Zeit und vor allem - dadurch ist es auch mehr oder weniger aufgefallen - hat er immer wieder vergessen, wo er sein Auto geparkt hatte. Er wurde sehr oft und sehr gründlich untersucht, man hat aber erst nie was gefunden. Erst nach längerer Suche hatte ein Arzt mal eine Lumbalpunktion gemacht und dadurch hat man es dann wohl festgestellt, dass er MS hat.

Hallo Xake,

Ich würde Dir, weil Du ja noch jung bist, ganz allgemein empfehlen, Deinen Lebensstil gesünder zu gestalten, also generell gesündere Ernährung (mehr Obst, Gemüse, Salat, weniger Fast-Food), mehr Sport und Bewegung, öfters mal in die Natur, und auch Psychologisch:

Mache Dir Deinen Wert bewusst, lass Dich nicht schlecht behandeln, nimm Dich an so wie Du bist, achte auf Deine Bedürfnisse, usw. 💖

Speziell gegen Vergesslichkeit kann ich Dir empfehlen, Entspannungsübungen zu machen, also sowas wie autogenes Training, Yoga, usw.

Sehkraft und Vergesslichkeit kann sehr gut mit dem Blutdruck zusammenhängen. Würde es mal lieber mit einem gesünderen Leben versuchen.

Also das mit dem schlechter Sehen hatte ich damals auch, über zwei Dioptrien lagen nach knapp zwei Jahren zwischen den beiden Brillen. Du musst jetzt nicht befürchten, dass dies bei Dir in diesem Tempo so weitergeht und Du bald nix mehr siehst. Du bist im Gegensatz zu mir noch so jung, dass Du eine Lasik-Behandlung durchführen lassen kannst. Danach wirst Du vielleicht keine Brille mehr benötigen.

Hast Du eine Form von Schuppenflechte? Das hängt nicht selten mit der Hornhautverkrümmung zusammen.

Ich habe im Alter weniger Dioptrien wie mit Mitte Vierzig, dafür hat sich die übl. Alterssichtigkeit dazu gesellt. Brauch jetzt Unterstützung auch beim Lesen.

Ansonsten ist die normale Kurzsichtigkeit durch eine Veränderung der Form des Augapfels erklärt. Diese Form ist abhängig von der Spannkraft, bzw. des Ruhetonus der Musklen, die wir zum Sehen-Fokussieren-Adaptieren benötigen. Wenn durch die modernen Geräte, wie bes. das Smartphone, das Nahsehen trainieren, dann wird der Fern-Seh-Muskel vernachlässigt. Mit der Folge, er wird immer weiter geschwächt, und dass er dann zu schwach ist, um ein scharfes Sehen in die Ferne zu ermöglichen. Je ferner das zu erkennende Objekt entfernt ist, umso unschärfer wird es zu sehen sein. Das muss eben trainiert werden.

Schau Dich mal auf Youtube um, dort gibt es Trainingsvorschläge unterschiedlicher Ansätze, um die Muskeln der Augen wieder in eine gesunde Balance zu bringen.

Was möchtest Du wissen?