Dramatischer Unterschied zw. "normaler Brille" und "Bildschirmbrille?

2 Antworten

Dann sag das Deinem Optiker.

Die BAB muss nur die Distanz zum Bildschirm (ca. 80 cm) ausgleichen, somit ist klar, dass die Korrekturwerte deutlich abweichend von der GSB sind.

Was mich doch verwundert ist, dass die Werte der beiden Alt-Brillen identisch sind. Da kann man ja wohl kaum von einer speziellen BAB sprechen.

Die Werte der neuen BAB sind mMn deutlich überhöht, das sind eher die Werte für die Fernsichtbrille, nicht für Kurzdistanzen. Aber ich bin kein Optiker.

Ich ziehe auch meine PC-Brille an, wenn ich hier lese/schreibe. Wende ich den Kopf um aus dem Fenster rauszuschauen, sehe ich natürlich auch nicht viel, ich halte das für normal.

Wenn Du nun beide Brillen neu hast, eine funzt, die andere nicht, ja dann, wie oben gesagt, geh zum Optiker, er wird überprüfen und herausfinden wo der Fehler liegt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich weiß nur, bei Fielmann hatte ich 2,75 Dioptrien und bei Neusehland nur um die Ecke waren es mit anderem Zylinder nur 0,75 Dioptrien. Gehe lieber zu einem anderen Optiker. Ich habe das Gefühl, bereits in 4 verschiedenen Fielmann-Geschäften, nimmt man sich keine ausreichende Zeit. Auch mit den Gläsern waren sie nicht billiger, so dass ein billigeres Gestell das Gleiche und mehr kostete als bei einem anderen Optiker. Dabei wird nie mit Gesamtpreis geworben sondern immer nur mit dem Billigsten im Gestell. Für mich zählt der Gesamtpreis und dass ich besser sehen kann.

Was möchtest Du wissen?