Prellung hinterm Ohr?


06.04.2022, 20:10

Also inzwischen hab ich auch eine Beule hinterm Ohr :/

2 Antworten

Wenn es um Gesundheit geht, haben Frauen immer recht! Wenn etwas an deinem Körper nicht stimmt, gehe zum Arzt. Bei schweren Erkrankungen wirst du sehen, dass deine Mutter oder auch später deine Frau immer recht hatten.

Danke für deine Antwort. Ja ich bin selbst eine Frau 😁. Leider hasse ich Ärzte und weiß deshalb nicht ob es notwendig ist zu gehen.

0
@Nobodyspecial

Oje, ich muss täglich zu zwei Ätzten gehen, sonst bin ich obdachlos. So Menschen mit weißem Kittel habe ich als Eltern. Ärzte tun dir nicht weh. Als erstes beraten die dich, wie du aktuell dein Leben ändern solltest. Notwendig bekommst du Medikamente, dabei ist es sinnvoll gesetzlich versichert zu sein, wegen dem Arzneimittelbudget; das der Arzt hat und die Wundversorgung. Zum Schluss kommen die Operationen. Auch hier ist der Vorteil gesetzlich versichert zu sein, da man Interesse hat, einen Patienten zügig wegen der Pauschbeträge zu behandeln. Dazu finde ich schade, dass du mich künftig hassen willst. Ich habe mein Studienplatz in zwei Jahren sicher zur Ärztin. Den Arzt meiden ist der Grund, warum Menschen unnötig sterben müssen. Bei Frauen ist es knapp 30% und bei Männern über 60%.

Meine Mutter hat mir als Schmerzärztin schon sehr geholfen und mein Vater als Gastroenterologe bzw. Proktologe ebenfalls, vor der Zeit, als er mein Vater wurde. Sicher gibt es Frauen die einen schädigen. So war es bei meiner nicht mehr verwandten Mutter. Heute habe ich aber sehr gute Eltern. Meine heutige Mutter wird auch von Ihren Patienten im hohen Alter mit 40 Jahren Mama Gabi genannt. Der Arzt ist nicht überwiegend schlau, weil er meist ein Abitur mit 1,0 haben muss. Man muss mit der Intelligenz auch sehen, dass ein Maurer dafür etwas vom Mauern der Häuser versteht. Und wir brauchen beide.

0

Ich weiß nicht ob das in D möglich ist. Hier in Ö würde ich eine Unfallambulanz aufsuchen.

Die Mama hat definitiv recht. Niemand kann ohne Röntgen eine Prellung von einem Knochenbruch unterscheiden. Und ob sich das Innenohr inzwischen still und leise mit Blut füllt, kann man ohne ins Ohr hineinzuschauen auch nicht sagen. Dass es irgendwo blutet oder geblutet hat, beweist ja der (neue?) blaue Fleck.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Danke für die Antwort.

Ja ich weiß nicht was ich von dem Arzt halten soll. Die haben nur meinem blutdruck gemessen und dann gefragt wo es weh tut. Dann meinte er nur es ist kein Bruch , nur eine Prellung und soll mich nur ausruhen.

0

Was möchtest Du wissen?