Nase geschwollen. Was tun?

Meine Nase  - (Schwellung, Nase, HNO)

1 Antwort

Hallo,

bei dieser pickelähnlichen Erscheinung könnte es sich um ein sogenanntes Nasenfurunkel handeln. Anders als bei herkömmlichen Pickeln ist hier die Ursache eine entzündete Haarwurzel (http://www.nasen-ratgeber.de/krankheitsbilder/nasenfurunkel/ ).

Nasenfurunkel sollten immer von einem Arzt geöffnet werden - keinesfalls sollte man selbst versuchen, Furunkel auszudrücken.

Falls du öfter mit diesen Hauterscheinungen zu kämpfen hast, kannst du diesen vorbeugen, indem du nach der Rasur die Hautpartien mit einem alkoholhaltigen After-Shave reinigst. Auch eine intensive Hygiene ist wichtig.

Viele Grüße!




Entzündung unter Nase

Hallo, seit ca 8 Wochen habe ich (weiblich, 25 J.) unter dem linken Nasenloch, also direkt am Naseneingang eine seltsame Stelle. Erst war die Haut einfach nur sehr trocken und schuppig, dann kamen kleine Pickelchen hinzu. (Die Pickel habe ich entfernt) Jetzt ist die Stelle mal trocken, dann wieder picklig, dann rot und manchmal nässt es auch. Hab schon einige sanfte Cremes und Salben probiert und auch einige Tage mal gar nichts dran gemacht -> es bringt GAR NICHTS. Dachte zuerst an einen Hautpilz aber auch die Pilzsalbe hat, außer dass die Stelle noch trockener und empfindlicher wurde, nichts gebracht. Schnupfen hatte ich auch nicht. Was nun? Danke schon mal im Voraus für hilfreiche Antworten. N

...zur Frage

Entzündete Wunde unter der Brust, schaut euch das mal an! Bild eingefügt..

Hallo,

ich hab vor einer Woche so nen großen Pickel unter der Brust gehabt, daran hab ich andauernd rumgedrückt, bis er dann irgendwann offen war. Ich hab ihn bis dato nicht beachtet! Gestern Abend aber beim aufräumen hat es mich ab und zu gestochen. Ich schaute nach und bekam einen Schock -.- Schaut euch das Bild an! Es ist rot, geschwollen und nun hab ich Angst vor einer Blutvergiftung :/ (Nein die typischen Symptome dazu habe ich nicht)

Ich habe die Wunde desinfiziert und habe betaisadona Salbe drauf getan und ein großes Pflaster. Naja ich denke es ist minimal besser geworden.

Aber was meint ihr dazu?

LG

...zur Frage

Schwellungen im Gesicht

Hallo ihr!!!

Ich habe folgendes Problem... und zwar hatte ich lettes Wochenende eine leichte Zahnfleischentzündung die aber schnell durh viel spülen und so weg war. Desweiteren lag ich seit Sonntag mit Grippe im Bett und Montag als ich aufwachte war mein Gesicht geschwollen... Wange dicker...neben der Nase was dick und unterm Auge auf der linken Gesichtshälfte alles dick... der Arzt sagte mir "kühlen kühlen kühlen" und keine Blutverdünner wie zb Aspirin ... Ich nehme derzeit gegen die Grippe auch Penicillin und sollte auch als Schmerzmittel Ibuprofen nehmen ... bekam inner Apotheke nur Ibubeta aber hat die selben Wirkstoffe...

Die Schwellung ist mit viel kühlen besser geworden... auge ist wieder fast normal (hatte leider zu viel gekühlt...eventuell gefrierbrand) wange und neben der nase ist noch was geschwollen und tut beim draufdrücken immer noch leicht weh... aber hat sich alles gebessert... das auge war fast zu...

nun meine frage ... ich mag wieder arbeiten und möchte dies ohne schwellung bis montag tun ... habt ihr tips gegen die schwellungen ... und eventuell den gefrierbrand ?

...zur Frage

Haut an der Nasenwurzel stark gerötet und geschwollen

Hallo, seit Morgen tritt bei mir ein sehr seltsames Phänomen auf: die Haut an der Nasenwurzel, zwischen den Augen, ist auf Höhe von ca 2 cm und Breite von vielleicht 1cm stark gerötet und auch etwas geschwollen (links und rechts an der Nase). Es sieht fast so aus wie manchmal im Fernsehen bei Leprakranken. Bisweilen verspüre ich auch ein Brennen an dieser Stelle. Wenn ich mit dem Finger die Stelle betaste, fühle ich die Schwellung. Verletzt habe ich mich dort nicht. Bin weder irgendwo vor gelaufen noch geschlagen worden noch ähnliches. Eine Allergie würde ich auch mit ziemlicher Sicherheit ausschließen. Habe nichts Ungewöhnliches gegessen. Könnte es ein großer Pickel UNTER der Haut sein, der sich entzündet hat? Oder was sonst? Für Antworten: danke im Voraus!

...zur Frage

Blutschwämmchen Piercing

Hallo,

darf ein Piercer ein Blutschwämmchen durchstechen?

Ich habe wie einen blutgefüllten mini Pickel an der Nase (genau dort, wo man gerne ein Piercing hat), schon jahrlang. Ich habe diesen schon ein paar Mal aufgekratzt, in der Hoffnung, er ist dann verschwunden. Leider Irrtum, es blutete wie ein Sch*ein, paar Minuten lang sehr arg...

Ich hätte "das Ding" gerne weg, da es für mich ein kosmetisches Problem darstellt.

Also, darf es durchstochen werden? Oder könnte ich dabei sogar verbluten? Danke!

...zur Frage

Wandernde Schwellung an der Nase

Anfangs spürte ich an der linken Seite meiner Nasenscheidewand einen Schmerz, ich dachte es sei ein Pickel, bis 1-2 Tage später auch die rechte Seite der Nasenscheidewand zu schmerzen und nun auch zu schwellen begann. Als die Schmerzen immer schlimmer wurden und meine Nasenspitze innen stark und außen leicht angeschwollen war ging ich zu meinem Hausarzt, der meinte, es könnte eine Knorpelentzündung sein. Er verschrieb mir Ibuprofen. Nun begann aber die Schwellung zu wandern, NACH OBEN. Jeden Morgen wenn ich aufwachte saß das Schmerzzentrum und die Schwellung ein Stück höher auf dem Nasenbein. Mittlerweile ist die Schwellung ganz oben am Nasenbein angekommen und meine Augen sind seit heute Morgen vom Augenwinkel her geschwollen. Die Schmerzen werden immer stärker. Ich war auch ein zweites mal beim Arzt und außerdem beim HNO, beide sind jedoch ratlos. Bitte helft mir ich habe starke Schmerzen und will nicht die ganze Zeit Tabletten nehmen müssen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?