Hab ich wirklich Wasser in den Beinen?

2 Antworten

Hallo Doreen,so wie du es beschrieben hast,könnte es sich tatsächlich um Wassereinlagerungen handeln und allemal Grund genug den Arzt zu konsultieren,sicher ist sicher.Ganz wichtig ist es,die Beine so oft es geht hochzulagern.Auch Tee´s,die entwässernd wirken,wie z.B.Brennessel,können in diesem Fall recht hilfreich sein.

Bei mir ist die Schwellung nur einseitig (links) und das unabhängig davon,ob es warm oder kalt ist.

LG

Hallo Doreen,

wenn man mit dem Finger auf das Bein drückt und es bleibt eine Delle längere Zeit - dann sollte man unbedingt zum Arzt gehen

Denn es kann auch einmal ein Herzproblem dahinter stecken. Im Normalfall ist es aber ein Venenproblem (weil die Venenklappen oft geschädigt sind) .

Erst nach dem Arztbesuch kann man einmal darüber nachdenken was kann ich selbst tun. Da wären z.B. Kompressionsstrümpfe, wie gut Brenneseltee wirkt sollte man ausprobieren! Man kann ein wenig Gymnastik machen (Venenpumpe) egal wo auch im Flugzeug wo es oft sehr eng ist. Füße aufsetzen danach Fersen hoch auf die Zehen und das im Wechsel Füße flach aufsetzen danach auf die Zehenspitzen (Fersen in der Luft) und das in kurzen Wechsel. Das kann man in stehen genau so machen wie im sitzen

Bei dem Arztbesuch kann man fragen ob der Arzt Lymphdrainage verschreibt. Ich glaube die Kompressionsstrümpfe bezahlt auch die Kasse.Man kann sich auch Reisekompressionsstrümpfe kaufen die sind nicht ganz so arg.

Hier einmal eine Zusammenfassung des Problems http://gesundpedia.de/Wasser_in_den_Beinen

Man kann im Internet auch einmal danach suchen Hausmittel bei Wasserbeine Klaus Vital.

VG Stephan

Was tun ??? starkes Wasser in den Beinen

Bitte Lest diesen Bericht !!! Und vielleicht gibt es da draußen jemand der mir Helfen kann!!! Durch die Einnahme bis vor einem Jahr von Haloperidol habe ich sehr sehr viel Gewicht zugenommen,durch dieses wiederum laut Arztaussage ,habe ich sehr starkes Wasser in den Beinen bekommen es ist mittlerweile sogar schon im Unterbauch !!! Der Arzt sagte mir das Lymphdrynagen bei mir nur ein Tropfen auf den heißen Stein wären. Auch die Wassertabletten helfen nicht wirklich,obwohl ich schon die stärksten bekomme ! Habe auch schon Brenneseltee versucht ! Alles vergeblich ! Jetzt spricht der Arzt sogar von Elefantismus an den Beinen !!! Ich weiß nicht mehr weiter !!! Lebensqualität gleich null !!! Gefesselt an die Wohnung da ich nur sehr schwer laufen kann und auch die Blicke und Bemerkungen der Leute nicht mehr ertragen kann wenn ich mal rausgehe !!! Meine Beine schwer wie Blei die Haut spannt und es schmerzt auch sehr !!! Gibt es gleichgesinnte die mir wirklich Helfen können ??? Kann mir nicht vorstellen das ich mit meinem Lebens-Disaster alleine dastehe !!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?