Woher können die Ödeme kommen?

Hallo,

ich habe seit letztem August zunehmend stärker werdende Ödeme in den Unterschenkeln, um die Augen, neuerdings sind auch meine Arme dicker und (was mich besonders nervt) mein Bauch wird dicker. Ich hab ca. 10 kg zugenommen und das auch ziemlich schnell. 6kg in einer Woche, dann ein paar Monate nichts, dann plötzlich nochmal 4/5kg innerhalb einer Woche. Mittlerweile strengt mich das alles sehr an. Ich bin körperlich deutlich weniger belastbar als vorher, bin oft sehr müde.

Beim Arzt wurde bisher folgendes Untersucht: - Blutwerte: alle OK, auch Nierenwerte und Schilddrüsenwerte - Blutdruck ist etwas erhöht

Ich bekam nun einen Monat lang ein Diuretikum, mit welchem ich ca. 3 kg verlor. Als die Packung leer war, nahm ich innerhalb weniger Tage erneut um 5 kg zu. Nun bekomme ich 2 verschiedene Diuretika und soll 14 Tage lang testen. Außerdem meinte mein Hausarzt, er würde nochmals die Schilddrüsenwerte prüfen, wenn da nix ist, soll ich in die Klinik zur weiteren Diagnostik.

Ich frage mich, was noch alles hinter den Ödemen stecken könnte. Hat jemand Erfahrung mit sowas? Mir macht das mittlerweile wirklich Sorgen, weil ich mich auch zunehmend schlechter fühle.

Ich bin 25 Jahre alt, weiblich, hatte vor 3 Jahren eine Präeklampsie in der Schwangerschaft. Ich nehme seit ca. 1,5 Jahren Citalopram 20mg. Die Ödeme gehen über nacht nicht weg. Sie sind morgens genauso da wie abends.

Herz, nieren, Schilddrüse, Ödeme, Wassereinlagerungen
4 Antworten
Wassereinlagerung+Fußgelenk schmerzt,rot,heiß,-Mirtazapin Drogen- Alkohol- Antidepressiva Mischkons

Fuß voll Wasser wg.ALkohol& Speed- Drogen& Antidepressiva.. schmerzhafte Folgen oder warum kommts wieder???(Mirtazapin)

Alkohol,Drogen & Mirtazapin und Fußgelenk angeschwollen (links) und sehr schmerzhaft und sehr schnell rot und heiß und DICK & unbeweglich geworden ohne Grund!!! Das ist kurz gesagt passiert. Ich nahm Antidepressiva und hab unwissentlich wie des Öfteren paar Bier getrunken und kleine Nase Speed gezogen.. war länger wach und nur rumgesessen..auch Nikotin geraucht.. Leichte Wassreinlagerungen in Gesicht & Fuß hab ich seit Einnahmebeginn von MIRTAZAPIN 30g. gemerkt. Aber plötzlich innerhalb 20-30 Min. alles voll schmerzhaft kribbelig am wehtun dick anschwellen und so voll Wasser linke Fuß(gelenk)unten konnte kaum atmen und sitzen.bewegen 2Std. gar nicht.Hölle war das...

Sofort die AD abgesetzt und kein Alkohol Nikotin etc. mehr ..nachfast 2Tagen war es fast weg!Bis dahin tat auftreten und bewegen so weh.ging nichtmal zum Klo und musste robben oder rollen auf Stuhl durch Raum in 3meter/15Min.mit extrem Schmerzen!

Nach gut einer Woche hab ich wieder in ner Kneipe paar bier getrunken und geraucht da fängt es wieder so an nur minimal!!!

Kribbelt und schwillt leicht und nur links??!

WAs kann das sein außer der "FRAG DEN ARZT TIPP" -erhöhtes Thromboserisiko hab ich deswegen darf ich die Pille nicht nehmen übrigens -und bei Exzessen neige ich dazu zu krampfen -ich bin 30, 1,85m groß & 89 kilo..

LG

Füße, Schmerzen, Alkohol, Antidepressiva, Drogen, Gelenke, Wassereinlagerungen
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Wassereinlagerungen

starke wassereinlagerungen bei warmem wetter ? warum ist das so?

4 Antworten

Geschwollener Fuß linksseitig

6 Antworten

Welche Lebensmittel entwässern den Körper und welche binden das Wasser im Körper?

7 Antworten

Kann man Wassereinlagerungen los werden?

5 Antworten

Besteht zwischen Bluthochdruck und Wasser in den Beinen ein Zusammenhang?

6 Antworten

Woran liegt es, dass ich nach Alkoholkonsum Ödeme (also Wassereinlagerung) am ganzen Körper habe?

2 Antworten

Wie wirken Entwässerungstabletten?

5 Antworten

Führt Cortison zum Anschwellen des Gesichts?

8 Antworten

Wie kann man Wassereinlagerungen durch Sport vermeiden?

3 Antworten

Wassereinlagerungen - Neue und gute Antworten