Blutschwämmchen Piercing

2 Antworten

Das darf der Piercer selbstverständlich nicht durchstechen - nicht nur wegen des nicht unerheblichen Blutverlustes der damit einhergehen kann... Auch das Risiko von Entartung ist dabei gegeben...

Solche Dinger kann und sollte man beim Hautarzt entfernen lassen - mit Laser - das geht spurenfrei und narbenfrei und wird mit etwas Glück und einem Gutachten sogar von der Krankenkasse übernommen wenn man drunter leidet weil es mitten im Gesicht ist... 


PS: wenn dir einer das dennoch durchstehen will - renn raus - der hat den Titel "Piercer" garantiert nicht verdient und keine Ahnung von seinem Job!!!!

Warum solltest du daran verbluten können? Es ist keine Hauptaterie und unser Körper schließt blutende Wunden, würd er das nicht tun wären schon soviele Menschen verblutet.

Geh zu deinem Piercer und frag ihn einfach ob er das machen kann und überhaupt möchte, weise ihn daraufhin dass es wohl stark anfängt zu Bluten wenn er es macht und besorg etwas womit du die Blutung schneller stoppen kannst.

Generell sollt es aber möglich sein sofern du ein Piercer findest der sich den Stress antun will.

Was möchtest Du wissen?