Schlaflosigkeit durch Solarium?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Solarium ist eines der Mittel, um den Winterblues zu vertreiben. Die Methode ist einfach: durch den Lichtmangel bildet sich verstärkt das Melatonin - ein Hormon, welches den Wach-Schlaf-Rhytmus steuert. Im Winter sind wir verstärkt müde.

Trifft jetzt aber verstärkt Sonnenlicht auf unsere Haut, wird dem Hirn gemeldet: Achtung - es ist Frühling = vermehrte Aktivität ist angesagt. Daher sind wir dann munterer als sonst.

Es kann also gut sein, dass du deinen Hormonhaushalt mit dem Gang ins Solarium irritierst.

Sag mal .. bist du dir über die Folgen / Hautschäden im Klaren, die man durch das Solarium sich zuziehen kann ???

Besser wäre doch ein Spaziergang an frischer Luft, wenn die Sonne scheint ....

2

Danke für diese Erklärung, gut zu verstehen. Ich weiss um die Gefahr von Solarien und mache das wirklich nur ein-bis zweimal im Winter im Abstand von 4 Wochen, eben, weil ich so einen Sonnenhunger habe. Bin ein eifriger Spaziergänger und Radfahrer, aber dieser Winter dauert mir zu lange-o.k. alles keine Entschuldigung -ich machs nie wieder! Liebe Grüße Angelhaekchen

0

Heftige Übelkeit nach schlafloser Nacht, Schwangerschaft AUSGESCHLOSSEN

Guten Morgen,

also, ich habe letzte Nacht wirklich kein Auge zugetan, jetzt ist mir tierisch übel und ich habe Kopfschmerzen. Meine Frage ist: 1., ist das normal? Und 2., was kann ich dagegen machen? War schon mit dem Hund draußen, das bringt nur bedingt etwas.

MfG

...zur Frage

Mit wie viel Schlaf kommen Jugendliche aus?

Die Tochter einer Freundin ist jetzt 12 und geht immer später ins Bett. Morgens ist sie darum oft müde und unausgeschlafen. Aber abends kommt sie nicht ins Bett, weil immer noch so viel zu tun ist. Mit wie viel Schlaf können Jugendliche auskommen? Ist es sehr ungesund, wenn unter der Woche so wenig geschlafen wird? Meine Freundin meinte, ihre Tochter gleicht das am Wochenende wieder aus und steht erst spät auf, aber kann man den Schlaf so ausgleichen?

...zur Frage

Seit 36 Stunden wach und immer noch schlaflos?

Hallo:-) Bin jetzt seit circa 36 Stunden wach und total fertig mit den Nerven.. Bin nach circa 30 Stunden total fertig ins Bett gefallen und eingeschlafen jedoch nach 30 min wieder aufgewacht und aufeinmal helleach gewesen. Nun versuche ich seit 6 Stunden zu schlafen und welze mich von einer Seite auf die andere. Mir gehts total schlecht, habe augenringe bis zum Boden und bin eigentlich auch müde kann aber einfach nicht schlafen. Muss morgen arbeiten und bin einfach total verzweifelt. Habt ihr evtl Ideen die mir weiterhelfen und Ideen woran es liegen kann? Vielen Dank im vorraus :-)

...zur Frage

Warum braucht man Bestrahlung und Chemo?

Warum ist es wichtig, dass man Bestrahlung und Chemo macht? Beides soll ja die Krebszellen vernichten, würde es da nicht genügen, eins von beidem in einer hohen Dosis zu machen und sich das andere zu ersparen? zB die Chemo, damit einem nicht die Haare ausgehen und man sich nicht ganz so krank fühlt? Oder hat man erforscht, dass nur eines nichts bringt?

...zur Frage

Arzt diagnostiziert Morbus Dupuytren, OP anstreben?

Hi,

Ich hab seit über 2 Monaten nen Knubbel an der Hand, mein Hausarzt meinte anfänglich es sei ein Granulom, mein Hautarzt meinte es wär ne Verhärtung die ungünstig liegt und Nerven dauerhaft schädigen könnte, ich solle es besser rausoperieren lassen. Mein Hausarzt meinte gestern dass es sich wohl um Morbus Dupuytren handelt und ich zum Orthopäden solle.

Er meinte zum Operieren ist es wohl noch zu Früh. Nun hab ich mich mal etwas mit Morbus Dupuytren befasst und das sieht ja nicht sonderlich gut aus .. Momentan Schmerzt der Knubbel öfter und bei Belastung Krampft die Hand. Mein kleinen Finger kann ich zwar durchstrecken aber er bewegt sich langsamer bzw. steifer als die anderen.

Da ich auf meine Hand angewiesen bin bei der Arbeit und ich nun ungerne erleben will dass ich die Finger irgendwann nicht mehr Strecken kann bzw. sie total verkrampfen würd ich eher eine Operation machen lassen um das ganze im Keim zu ersticken. Weiss einer ob das möglich wäre? Oder muss ich tatsächlich erstmal abwarten bis es schlimmer wird? Ich weiß das Handop´s auch Risiken birgen aber die Sache schränkt mich ja jetzt schon ein denn wenn ich etwas schweres Trage oder Sport mache (Liegestützen, Situps und sowas) dann schmerzt es und krampft an der Seite schon.

Ich hab nun 2 Termine in vers. Krankenhäusern beim Chirurgen, allerdings ist der erste Termin erst in 7 Wochen, der zweite in 8 ..

Hat jemand ne Ahnung ob man es auch im "frühen" Stadium operieren lassen kann? Mir ist schon klar dass ich den Chirurgen nicht zwingen kann es zu operieren wenn er nicht will, aber wenn es im frühen stadium auch generell möglich ist kann man besser dbzgl. mit den Ärzten sprechen.

Bin zwar nicht scharf auf ne OP aber ich halt es für weniger Schlimm als die Aussichten mit Morbus Dupuytren.

grüße

...zur Frage

Wird bei Hautkrebs auch Chemo fällig?

Hallo, ich kenne mich nicht aus mit der Behandlung von Hautkrebs. Wenn jemand Hautkrebs auf der Kopfhaut hatte und dies opererativ entfernt wurde, bekommt der Patient dann noch eine Chemo oder Bestrahlung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?