MRT - sind die weißen Flecken gefährlich?

2 Antworten

Hallo, welche weißen Flecken meinst Du? Die beiden Bilder, die Du eingestellt hast, haben eine schlechte Qualität. Sie zeigen auch nicht wirklich die Halswirbelsäule. An der HWS ist zumindest auf diesen Bildern nichts zu erkennen, dafür sind es völlig falsche Bilder. Um das beurteilen zu können, braucht man ganz bestimmte Längsschnitte und die dazugehörigen Querschnitte.

Solltest Du sie weißen Flecken in Deinem Gehirn meinen, darfst Du hier sicher nicht mit einer Beurteilung rechnen. Aber, wäre es ein Tumor, hätte man Dich mit Sicherheit nicht ohne Gespräch aus der Praxis geschickt.

Auf den von dir verlinkten Bildern kann man wegen der sehr schlechten Bildqualität, der ungeeigneten Sequenz und der fehlenden weiteren Bilder insbesondere die Halswirbelsäule nicht beurteilen.

Falls du mit "weißen Flecken" die Befunde im Gehirn meinst, hier handelt es sich schlicht um Liquor ("Hirnwasser"), was völlig normal ist.

Angesichts der weiter oben genannten Beschränkungen kann man deine Frage schlicht nicht suffizient beantworten.

Sinnvoll wäre noch, zu erwähnen, aus welchem Grund / mit welcher Fragestellung die Untersuchung erfolgt ist!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?